LAWINFO

Asylrecht / Migrationsrecht

QR Code

Fokus Asylrecht / Migrationsrecht

Verlag:
LAWMEDIA AG
Hinweis:
Diese Kommentierung war früher eine eigenständige Infowebsite und ist nun hier auf www.law.ch – unserer neuen Plattform für Recht, Steuern und Wirtschaft in der Schweiz zu finden.

Das Ausländergesetz (AuG) regelt die Ein- und Ausreise, den Aufenthalt, den Familiennachzug von Ausländern und die Förderung der Integration in der Schweiz. Das schweizerische Asylrecht geht den völkerrechtlichen Verpflichtungen ranglich der Genfer Flüchtlingskonvention nach und basiert auf dem Asylgesetz (AsylG).

Asylrecht

Das Schweizer Asylrecht stützt sich auf das Schweizerisches Ausländergesetz (AuG), das Asylgesetz (AsylG), das Freizügigkeitsabkommen (FZA), auf weitere Erlasse mit migrationsrechtlichem Bezug und auf die einschlägigen Bestimmungen der Bundesverfassung (BV), der EMRK und der UNO-Kinderrechtskonvention, das „Dublin-System“ und die Neuerungen im Zusammenhang mit der Umsetzung von BV 121 Abs. 3-6 (sog. Ausschaffungsinitiative), alles als Grundlage für die Verfahren zur Bestimmung der Flüchtlingseigenschaft, der Asylgewährung, der Prüfung von Wegweisungshindernissen und für die Beurteilung der Rechte und Pflichten im jeweiligen asylrechtlichen Status

Migrationsrecht

Beim Migrationsrecht sind Arbeits- und Aufenthaltsbewilligung, Familiennachzug, Niederlassungsbewilligung und Einbürgerung die interessierenden Themen

Linkverzeichnis zum Verwaltungsrecht

Haben Sie:

  • Ideen zur Optimierung?
  • Technische Probleme?
QR Code

Vorbehalt / Disclaimer

Diese allgemeine Information erfolgt ohne jede Gewähr und ersetzt eine Individualberatung im konkreten Einzelfall nicht. Jede Handlung, die der Leser bzw. Nutzer aufgrund der vorstehenden allgemeinen Information vornimmt, geschieht von ihm ausschliesslich in eigenem Namen, auf eigene Rechnung und auf eigenes Risiko.

Urheber- und Verlagsrechte

Alle in dieser Web-Information veröffentlichten Beiträge sind urheberrechtlich geschützt. Das gilt auch für die veröffentlichten Gerichtsentscheide und Leitsätze, soweit sie von den Autoren oder den Redaktoren erarbeitet oder redigiert worden sind. Der Rechtschutz gilt auch gegenüber Datenbanken und ähnlichen Einrichtungen. Kein Teil dieser Web-Information darf ohne schriftliche Genehmigung des Verlages in irgendeiner Form – sämtliche technische und digitale Verfahren – reproduziert werden.