LAWNEWS

Steuern Privatpersonen

QR Code

Berufskosten: Arbeitnehmer sollen Berufsauslagen pauschal abziehen können

Vernehmlassung: bis 04.04.2023

Der Bundesrat (BR) hat an seiner Sitzung vom 21.12.2022 die Vernehmlassung für eine Neuregelung der Berufskosten eröffnet:

  • Unselbständig Erwerbstätige sollen inskünftig wählen können, ob sie ihre Berufskosten in der Steuererklärung abziehen:
    • pauschal oder
    • effektiv.

Einleitung

Unselbständig erwerbstätige Personen sollen neu die Möglichkeit erhalten,

  • die Berufskosten in Form einer Pauschale von den Steuern abzuziehen.

Die Pauschale umfasst

  • Fahrtkosten
  • Verpflegungskosten
  • übrige Berufskosten und

ist

  • unabhängig von Arbeitsort und
  • Einkommen.

Diese Vereinfachung unterscheidet damit nicht zwischen

  • dem Arbeitsplatz zuhause (Homeoffice) und
  • jenem im Unternehmen.

Die Neuregelung soll auch für die kantonalen Steuern gelten,

  • wobei die Festsetzung der Pauschale den Kantonen überlassen wird.

Abzug der tatsächlichen Kosten bleibt möglich

Anstelle der Pauschale können auch die tatsächlichen Kosten abgezogen werden:

  • Neu können die Kosten für mobiles Arbeiten auch abgezogen werden,
    • wenn der Arbeitgeber einen Arbeitsplatz zur Verfügung stellt.

Als Teil dieser tatsächlichen Kosten bleiben insbesondere abzugsfähig:

  • die Fahrtkosten
  • die Mehrkosten für
    • auswärtige Verpflegung und
    • Wochenaufenthalt.

Für die Fahrtkosten gilt bei der direkten Bundessteuer (dBSt)

  • wie bisher ein Maximum (CHF 3200 ab der Steuerperiode 2023).

Pauschale soll für den Bund aufkommensneutral sein

Die Neuregelung soll keine finanziellen Auswirkungen auf den Bund haben:

  • Das Eidgenössische Finanzdepartement (EFD) legt die Höhe der Pauschale fest.

Zahlen aus drei Kantonen deuten auf eine Pauschale in der Grössenordnung von gegen CHF 6000 hin,

  • um bei der direkten Bundessteuer (dBSt) diese aufkommensneutrale Wirkung zu erzielen.

Vernehmlassung

Die Vernehmlassung dauert bis zum 04.04.2023.

Quelle

LawMedia Redaktionsteam

QR Code

Vorbehalt / Disclaimer

Diese allgemeine Information erfolgt ohne jede Gewähr und ersetzt eine Individualberatung im konkreten Einzelfall nicht. Jede Handlung, die der Leser bzw. Nutzer aufgrund der vorstehenden allgemeinen Information vornimmt, geschieht von ihm ausschliesslich in eigenem Namen, auf eigene Rechnung und auf eigenes Risiko.

Urheber- und Verlagsrechte

Alle in dieser Web-Information veröffentlichten Beiträge sind urheberrechtlich geschützt. Das gilt auch für die veröffentlichten Gerichtsentscheide und Leitsätze, soweit sie von den Autoren oder den Redaktoren erarbeitet oder redigiert worden sind. Der Rechtschutz gilt auch gegenüber Datenbanken und ähnlichen Einrichtungen. Kein Teil dieser Web-Information darf ohne schriftliche Genehmigung des Verlages in irgendeiner Form – sämtliche technische und digitale Verfahren – reproduziert werden.