LAWNEWS

Zivilprozess / Zivilprozessrecht

Prozessfinanzierer JuraPlus AG neu mit „Kompetenzzentrum Prozessfinanzierung“

Datum:
27.02.2017
Rubrik:
Rechtsgebiet:
Verlag:
LAWMEDIA AG
Hinweis:
Alle unsere Artikel von www.law-news.ch finden Sie nun hier auf www.law.ch, der neuen Plattform für Recht, Steuern und Wirtschaft in der Schweiz.

JuraPlus AG, ein bedeutender schweizerischer Anbieter von Prozessfinanzierungen, hat ihr Dienstleistungsangebot ausgebaut. Für alle Fragen rund um Zivilprozesse in der Schweiz, Deutschland und Österreich sowie die Prozessfinanzierungen steht neu das „Kompetenzzentrum Prozessfinanzierung“ zur Verfügung.

Gemäss Medienmitteilung hat die JuraPlus ihre Geschäftsleitung verstärkt: Lars Heidbrink hat als CEO das operative Management übernommen und Daniel Bill führt als Leiter Case Management auch das „Kompetenzzentrum Prozessfinanzierung“. Patrik Hiltbrunner arbeitet als Case Manager in der Fallbearbeitung und im Monitoring.

Die Prozessfinanzierung hat sich in den letzten Jahren zu einem bedeutenden Instrument der Zivilgerichtsbarkeit entwickelt. Der Grundgedanke der Prozessfinanzierung ist einfach: Gewinnt der Kläger den Prozess, erhält der Prozessfinanzierer eine vorher vereinbarte Beteiligung am Prozessergebnis. Im Fall des Unterliegens hingegen, trägt der Prozessfinanzierer die Prozesskosten. Die JuraPlus AG übernimmt eine Prozessfinanzierung nach eingehender Prüfung der Erfolgschancen, ab einem Streitwert von CHF 300`000. Die JuraPlus AG leistet so einen Beitrag an die Verbesserung des Gerichtszuganges und an den Rechtsschutz, für klagewillige Parteien, denen – aus welchen Gründen auch immer – die Refinanzierung der vorzufinanzierenden Gerichts- und Anwaltskosten verwehrt ist.

Die Verstärkung der Geschäftsleitung einhergehend mit dem Ausbau der internen Expertise und der Etablierung des „Kompetenzzentrums Prozessfinanzierung“ ermöglichen der JuraPlus AG als kompetenter Partner, die Kunden in allen Fragen der Prozessfinanzierung – nunmehr bereits vor der Klageeinleitung – zu begleiten.

Vorbehalt / Disclaimer

Diese allgemeine Information erfolgt ohne jede Gewähr und ersetzt eine Individualberatung im konkreten Einzelfall nicht. Jede Handlung, die der Leser bzw. Nutzer aufgrund der vorstehenden allgemeinen Information vornimmt, geschieht von ihm ausschliesslich in eigenem Namen, auf eigene Rechnung und auf eigenes Risiko.

Urheber- und Verlagsrechte

Alle in dieser Web-Information veröffentlichten Beiträge sind urheberrechtlich geschützt. Das gilt auch für die veröffentlichten Gerichtsentscheide und Leitsätze, soweit sie von den Autoren oder den Redaktoren erarbeitet oder redigiert worden sind. Der Rechtschutz gilt auch gegenüber Datenbanken und ähnlichen Einrichtungen. Kein Teil dieser Web-Information darf ohne schriftliche Genehmigung des Verlages in irgendeiner Form – sämtliche technische und digitale Verfahren – reproduziert werden.

Haben Sie:

  • Ideen zur Optimierung?
  • Technische Probleme?

Das könnte Sie auch noch interessieren: