LAWNEWS

Medienrecht / Medienrecht / Werberecht

David Lucas / Reutter Mark A.: Schweizerisches Werberecht

Datum:
24.08.2017
Rubrik:
Stichworte:
Verlag:
LAWMEDIA AG
Hinweis:
Alle unsere Artikel von www.law-news.ch finden Sie nun hier auf www.law.ch, der neuen Plattform für Recht, Steuern und Wirtschaft in der Schweiz.

David Lucas / Reutter Mark A.
Schweizerisches Werberecht

Zürich 2015
3., vollständig überarbeitete und aktualisierte Auflage
774 Seiten
Schulthess Verlag
CHF 198.00

Erhältlich in: Schulthess Buchshop

Buchart

Fachbuch

Inhalt / Rezension

Seit Erscheinen der zweiten Auflage (2001) haben sich Werbung und Vertrieb stark verändert, weshalb das Werk von Grund auf überarbeitet wurde.

Lucas David hat den Teil zu den verwaltungsrechtlichen Schranken von Werbung und Vertrieb sowie zum Schutz des Werbeauftritts überarbeitet.

Mark A. Reutter brachte die Ausführungen zu den Entwicklungen im Recht des Werbevertrags auf den neuesten Stand.

Zugenommen hat die Darstellung zu folgenden Themen:

  • elektronische Werbung mit TV-Sponsoring
  • E-Commerce
  • Bannerwerbung
  • Domain Name Grabbing.

Die Autoren haben sich sodann weiteren bedeutungsvollen Punkten angenommen wie:

  • Werbung mit
    • gesundheitlichen Argumenten
    • sexuellen Motiven
    • Tieren
    • Kunstwerken
    • Humor
    • Angst
  • politische Propaganda mit
    • Flugblättern
    • Standaktionen
    • Feldwerbung
    • Unterschriften- und Spendensammlungen
    • Abstimmungsempfehlungen.

Im Werbevertragsrecht werden zudem erörtert:

  • die neuen Regelwerke der Branchenverbände
  • die Tücken bei Konkurrenzpräsentationen.

Ein Abkürzungsverzeichnis und ein stark ausgeweitetes Sachregister runden das Gesamtwerk ab.

Fokus

Werbetreibende und alle, die in irgendeiner Form mit Werbung zu tun haben

Bewertung

Unentbehrliches Nachschlagewerk für Praktiker, Werbeberater, Werbetreibende und Rechtsanwälte

Vorbehalt / Disclaimer

Diese allgemeine Information erfolgt ohne jede Gewähr und ersetzt eine Individualberatung im konkreten Einzelfall nicht. Jede Handlung, die der Leser bzw. Nutzer aufgrund der vorstehenden allgemeinen Information vornimmt, geschieht von ihm ausschliesslich in eigenem Namen, auf eigene Rechnung und auf eigenes Risiko.

Urheber- und Verlagsrechte

Alle in dieser Web-Information veröffentlichten Beiträge sind urheberrechtlich geschützt. Das gilt auch für die veröffentlichten Gerichtsentscheide und Leitsätze, soweit sie von den Autoren oder den Redaktoren erarbeitet oder redigiert worden sind. Der Rechtschutz gilt auch gegenüber Datenbanken und ähnlichen Einrichtungen. Kein Teil dieser Web-Information darf ohne schriftliche Genehmigung des Verlages in irgendeiner Form – sämtliche technische und digitale Verfahren – reproduziert werden.

Haben Sie:

  • Ideen zur Optimierung?
  • Technische Probleme?