LAWNEWS

Immaterialgüterrecht Schweiz / Kunstrecht

Mosimann Peter / Schönenberger Beat (Hrsg.): Kunst & Recht 2016 / Art & Law 2016

Datum:
03.08.2017
Rubrik:
Rechtsgebiet:
Stichworte:
Verlag:
LAWMEDIA AG
Hinweis:
Alle unsere Artikel von www.law-news.ch finden Sie nun hier auf www.law.ch, der neuen Plattform für Recht, Steuern und Wirtschaft in der Schweiz.

Mosimann Peter / Schönenberger Beat (Hrsg.)
Kunst & Recht 2016 / Art & Law 2016
Schriftenreihe Kultur & Recht 8
Bern 2016
190 Seiten
Stämpfli Verlag AG
CHF 63.00
978-3-7272-3239-8
Erhältlich in: Schulthess Buchshop

Buchart

Sammelwerk von Referaten zur gleichnamigen Veranstaltung der Juristischen Fakultät der Universität Basel vom 17.06.2016 (deutsch/englisch)

Inhalt / Rezension

Der vorliegende Tagungsband beinhaltet die Referate der siebten Basler Kunstrechtstagung vom 17.06.2016:

  • Erster Tagungsteil (Thematik der Entwicklung in der Kunst resp. den Umgang mit künstlerischen Vorbildern)
    • Nachahmung oder Transformation: Zweitkunst im Zwielicht des Rechts
    • Beleuchtung des Themas auch aus urheberrechtlicher und kunsthistorischer Sicht
  • Zweiter Tagungsteil (aktuelle kunstrechtliche Fragen, die Handel und Sammler interessieren)
    • Referat über «Kunsthandel und Geldwäscherei»
    • Herausforderungen, welche die zahlreichen rechtlichen Verpflichtungen dem Kunsthandel im Alltag stellen
    • Über- und Ausblick im Bereich der rechtlichen Rahmenbedingungen von Kunstmarkttransaktionen
    • Referat über die strafrechtlichen Sanktionen des Kulturgütertransfergesetzes.

Die Referenten waren:

  • Erik Jayme
  • Gernot Schulze
  • Andreas Beyer
  • Ursula Cassani
  • Julia Henninger
  • Emilie Mermillod
  • Sandra Sykora
  • Niklaus Ruckstuhl.

Fokus

Kunstbeflissene und solche, die es sein wollen

Bewertung

Dieser achte Band der Schriftenreihe „Kultur & Recht“ ist ein interessantes Sammelwerk von kunstrechtlichen Niederschriften

Vorbehalt / Disclaimer

Diese allgemeine Information erfolgt ohne jede Gewähr und ersetzt eine Individualberatung im konkreten Einzelfall nicht. Jede Handlung, die der Leser bzw. Nutzer aufgrund der vorstehenden allgemeinen Information vornimmt, geschieht von ihm ausschliesslich in eigenem Namen, auf eigene Rechnung und auf eigenes Risiko.

Urheber- und Verlagsrechte

Alle in dieser Web-Information veröffentlichten Beiträge sind urheberrechtlich geschützt. Das gilt auch für die veröffentlichten Gerichtsentscheide und Leitsätze, soweit sie von den Autoren oder den Redaktoren erarbeitet oder redigiert worden sind. Der Rechtschutz gilt auch gegenüber Datenbanken und ähnlichen Einrichtungen. Kein Teil dieser Web-Information darf ohne schriftliche Genehmigung des Verlages in irgendeiner Form – sämtliche technische und digitale Verfahren – reproduziert werden.

Haben Sie:

  • Ideen zur Optimierung?
  • Technische Probleme?