LAWNEWS

Wirtschaft

Thouvenin Florent: Der Kooperationsvertrag

Datum:
23.11.2017
Rubrik:
Rechtsgebiet:
Stichworte:
Verlag:
LAWMEDIA AG
Hinweis:
Alle unsere Artikel von www.law-news.ch finden Sie nun hier auf www.law.ch, der neuen Plattform für Recht, Steuern und Wirtschaft in der Schweiz.

Thouvenin Florent
Der Kooperationsvertrag

Kooperationen im Grenzbereich von Vertrags- und Gesellschaftsrecht
Bern 2017
707 Seiten
Stämpfli Verlag
CHF 168.00

Erhältlich in: Schulthess Buchshop

Buchart

Fachbuch

Inhalt / Rezension

In zerrütteten Kooperationsverhältnissen ist – falls nicht vertraglich geklärt – oft umstritten, ob zwischen den Kooperationspartnern eine einfache Gesellschaft begründet oder ein Schuldvertrag geschlossen wurde:

  • Eine Kooperation, die nicht über die Vereinbarung gegenseitiger Rechte und Pflichten hinausgeht und bei der die gesellschaftstypischen Elemente fehlen, kann als blosser Schuldvertrag qualifiziert werden.
  • Vertragsformulierungen sind oft unklar, auslegungsbedürftig und schaffen eine unklare Basis für die Beurteilung, ob nun ein Gesellschafts- oder ein Schuldvertrag die Kooperationspartner bindet und nach welchen Regeln sie sich gegebenenfalls auseinanderzusetzen zu haben.

Dieses willkommene Werk bringt in folgenden Bereichen Licht ins juristische Dunkel:

  • Begründung der Anerkennung der Rechtsfigur des Kooperationsvertrags
  • Klärung von Begriff und Rechtsnatur des Kooperationsvertrags
  • wichtigste Erscheinungsformen
  • Darstellung der Regelung des Kooperationsvertrags in seinen Grundzügen
  • Präzisierung des Anwendungsbereichs der einfachen Gesellschaft.

Das Werk legt damit eine neue, differenzierte Basis für die Beurteilung und Regelung von Kooperationen im Grenzbereich von Vertrags- und Gesellschaftsrecht.

Fokus

Das Buch richtet sich an Berater und Rechtsanwälte, deren Klienten mit Partnern gemeinsam Neues realisieren wollen

Bewertung

Ein spannendes Werk

Vorbehalt / Disclaimer

Diese allgemeine Information erfolgt ohne jede Gewähr und ersetzt eine Individualberatung im konkreten Einzelfall nicht. Jede Handlung, die der Leser bzw. Nutzer aufgrund der vorstehenden allgemeinen Information vornimmt, geschieht von ihm ausschliesslich in eigenem Namen, auf eigene Rechnung und auf eigenes Risiko.

Urheber- und Verlagsrechte

Alle in dieser Web-Information veröffentlichten Beiträge sind urheberrechtlich geschützt. Das gilt auch für die veröffentlichten Gerichtsentscheide und Leitsätze, soweit sie von den Autoren oder den Redaktoren erarbeitet oder redigiert worden sind. Der Rechtschutz gilt auch gegenüber Datenbanken und ähnlichen Einrichtungen. Kein Teil dieser Web-Information darf ohne schriftliche Genehmigung des Verlages in irgendeiner Form – sämtliche technische und digitale Verfahren – reproduziert werden.

Haben Sie:

  • Ideen zur Optimierung?
  • Technische Probleme?