LAWNEWS

Arbeitsrecht / Betreibung / Konkurs / Sanierung / Zwangsvollstreckung / Familienrecht / Wirtschaft

QR Code

Coronavirus (COVID-19): BR lockert schrittweise Schutzmassnahmen

Verlag:
LAWMEDIA AG
Hinweis:
Alle unsere Artikel von www.law-news.ch finden Sie nun hier auf www.law.ch, der neuen Plattform für Recht, Steuern und Wirtschaft in der Schweiz.

Gemäss Medienmitteilung des Bundesrates (BR) vom 16.04.2020 würden die Coronavirus-Schutzmassnahmen wie folgt gelockert:

  • Ab 27.04.2020
    • Ab diesem Datum könnten ihren Betrieb wieder aufnehmen:
      • Spitäler (für sämtliche, auch nicht-dringliche Eingriffe)
      • Ambulante medizinische Praxen
      • Coiffeursalons
      • Massagestudios
      • Kosmetikstudios
      • Baumärkte
      • Gartencenter
      • Blumenläden
      • Gärtnereien
    • Vorbehalt:
      • Der Schutz des Publikums und der Arbeitnehmer müsse sichergestellt sein
  • Am 11.05.2020
    • Wenn es die Entwicklung der Situation zulasse, sollten am 11.05.2020 wieder öffnen dürfen:
      • Obligatorische Schulen
      • Läden
  • Am 08.06.2020
    • Am 08.06.2020 sollen dann folgende Institutionen wieder öffnen können:
      • Mittelschulen
      • Berufsschulen
      • Hochschulen
      • Museen
      • Zoos
      • Bibliotheken.

Weiter teilte der Bundesrat mit:

  • Keine Maskenpflicht
    • Trotz schrittweiser Öffnung würde keine Maskenpflicht angeordnet
  • Restaurants und Bars
    • Wann Restaurants und Bars wieder öffnen dürften, sei noch unklar
    • Der Bundesrat überlasse die Konzeptentwicklung der Gastronomie-Branche
  • Arbeitnehmerschutz
    • Der BR habe den Schutz besonders gefährdeter Arbeitnehmer präzisiert
  • Versammlungen
    • Versammlungen ab 5 Personen würden weiterhin verboten bleiben (auch Grillfeste)
    • Für die Abhaltung von Festivals sehe der Bundesrat bis jetzt keine Chance
  • Grenzen
    • Die Grenzen würden weiterhin geschlossen bleiben
  • Vorbehalt und Hinweis
    • Der BR behalte sich, da die Prognosen schwierig seien, jederzeitige Änderungen vor
    • Es sollten jedenfalls Rückfälle verhindert werden.

Quelle

LawMedia Redaktionsteam

QR Code

Vorbehalt / Disclaimer

Diese allgemeine Information erfolgt ohne jede Gewähr und ersetzt eine Individualberatung im konkreten Einzelfall nicht. Jede Handlung, die der Leser bzw. Nutzer aufgrund der vorstehenden allgemeinen Information vornimmt, geschieht von ihm ausschliesslich in eigenem Namen, auf eigene Rechnung und auf eigenes Risiko.

Urheber- und Verlagsrechte

Alle in dieser Web-Information veröffentlichten Beiträge sind urheberrechtlich geschützt. Das gilt auch für die veröffentlichten Gerichtsentscheide und Leitsätze, soweit sie von den Autoren oder den Redaktoren erarbeitet oder redigiert worden sind. Der Rechtschutz gilt auch gegenüber Datenbanken und ähnlichen Einrichtungen. Kein Teil dieser Web-Information darf ohne schriftliche Genehmigung des Verlages in irgendeiner Form – sämtliche technische und digitale Verfahren – reproduziert werden.