LAWNEWS

Zivilprozess / Zivilprozessrecht

Stanischewski Flora: Die Verrechnung im Zivilprozess unter der Schweizerischen Zivilprozessordnung

Verlag:
LAWMEDIA AG
Hinweis:
Alle unsere Artikel von www.law-news.ch finden Sie nun hier auf www.law.ch, der neuen Plattform für Recht, Steuern und Wirtschaft in der Schweiz.

Stanischewski Flora:
Die Verrechnung im Zivilprozess unter der Schweizerischen Zivilprozessordnung

Basel 2020
298 Seiten
Helbing Lichtenhahn Verlag
CHF 68.00
ISBN 978-3-7190-4360-5

Buchart

Buch (Kartoniert, Paperback)

Basler Studien zur Rechtswissenschaft, Reihe A Privatrecht

Inhalt / Rezension

Der Verrechnung von Forderungen im Zivilprozess kommt seit jeher eine erhebliche praktische Bedeutung zu.

Auch nach Inkrafttreten der Schweizerischen Zivilprozessordnung (ZPO) sind zahlreiche Fragen in diesem Zusammenhang ungeklärt.

Das neu erschienene Werk nimmt sich der Problematik an. Es bietet dabei:

  • Lösungsvorschläge
    • für offene dogmatische Fragen
  • Hinweise
    • auf Stolpersteine im praktischen Umgang mit der Verrechnung im Zivilprozess nach der ZPO
  • Rechtsvergleichung,
    • mit weiterführenden Aspekten.

Lehre und Rechtsprechung sind bis Ende Juli 2019 berücksichtigt.

Der Inhalt ist in drei Teile gegliedert:

  • Erster Teil
    • Der erste Teil thematisiert die Grundlagen der Verrechnung im materiellen Recht
  • Zweiter Teil
    • Der zweite Teil befasst sich mit den Besonderheiten der Verrechnung im Zivilprozess
  • Dritter Teil
    • Im dritten Teil wird die Verrechnung im internationalen Privatrecht behandelt.

Am Ende des Werkes befindet sich eine konzise Zusammenfassung der wichtigsten Ergebnisse, einschliesslich potentieller Stolpersteine in der Praxis.

Abgerundet wird das Werk durch das Abkürzungsverzeichnis, das Literaturverzeichnis und das Materialienverzeichnis.

Inhaltsübersicht

Inhaltsverzeichnis

Einleitung

  1. Teil: Grundlagen der Verrechnung im materiellen Recht
  • § 1 Begriff und Bedeutung der Verrechnung
  • § 2 Geschichtliche Entwicklung und Rechtsvergleich
  • § 3 Verrechnung aufgrund einseitiger Erklärung
  • § 4 Weitere Arten der Verrechnung
  • § 5 Abgrenzungen
  1. Teil: Besonderheiten der Verrechnung im Zivilprozess
  • § 6 Begriff, Rechtsnatur und Konstellationen
  • § 7 Zuständigkeit
  • § 8 Rechtshängigkeit
  • § 9 Rechtskraft
  • § 10 Würdigung der bundesgerichtlichen Rechtsprechung
  • § 11 Prozessmaximen
  • § 12 Anerkennung der Hauptforderung
  • § 13 Eventualverrechnung
  • § 14 Verfahrensart
  • § 15 Geltendmachung im Prozess
  • § 16 Reaktion der Klägerin auf die Verrechnungseinwendung
  • § 17 Prozessstandschaft
  • § 18 Gerichtliche Prüfung und Urteil
  • § 19 Streitwert
  • § 20 Prozesskosten
  • § 21 Einfluss der Verrechnungseinwendung auf den Streitgegenstand?
  • § 22 Verrechnung und Widerklage
  1. Teil: Verrechnung im internationalen Privatrecht
  • § 23 Internationale Verhältnisse und Zuständigkeit
  • § 24 Anwendbares Recht

Zusammenfassung der wichtigsten Ergebnisse, einschliesslich potentieller Stolpersteine in der Praxis

Abkürzungsverzeichnis

Literaturverzeichnis

Materialienverzeichnis

Fokus

Arbeitsmittel für alle, die sich mit der Verrechnung im Zivilprozess befassen wollen.

Bewertung

Gut strukturiertes und verständlich geschriebenes Werk.

Vorbehalt / Disclaimer

Diese allgemeine Information erfolgt ohne jede Gewähr und ersetzt eine Individualberatung im konkreten Einzelfall nicht. Jede Handlung, die der Leser bzw. Nutzer aufgrund der vorstehenden allgemeinen Information vornimmt, geschieht von ihm ausschliesslich in eigenem Namen, auf eigene Rechnung und auf eigenes Risiko.

Urheber- und Verlagsrechte

Alle in dieser Web-Information veröffentlichten Beiträge sind urheberrechtlich geschützt. Das gilt auch für die veröffentlichten Gerichtsentscheide und Leitsätze, soweit sie von den Autoren oder den Redaktoren erarbeitet oder redigiert worden sind. Der Rechtschutz gilt auch gegenüber Datenbanken und ähnlichen Einrichtungen. Kein Teil dieser Web-Information darf ohne schriftliche Genehmigung des Verlages in irgendeiner Form – sämtliche technische und digitale Verfahren – reproduziert werden.

Haben Sie:

  • Ideen zur Optimierung?
  • Technische Probleme?