LAWNEWS

Finanzmarktrecht

Flavio Amadò / Giovanni Molo: Bundesgesetz über die Finanzdienstleistungen

Datum:
02.06.2022
Rubrik:
Rechtsgebiet:
Verlag:
LAWMEDIA AG
Hinweis:
Alle unsere Artikel von www.law-news.ch finden Sie nun hier auf www.law.ch, der neuen Plattform für Recht, Steuern und Wirtschaft in der Schweiz.
Flavio Amadò / Giovanni Molo: Bundesgesetz über die Finanzdienstleistungen

Verhaltens-, Organisations- und Verfahrensnormen des FIDLEG sowie ausgewählter Bestimmungen des FINIG. Praxiskommentar

1. Auflage
Zürich / St. Gallen 2022
349 Seiten
Dike Verlag AG
CHF 128.00
ISBN 978-3-03891-349-8

Buchart

Buch (gebunden)

Inhalt / Rezension

Dieser von Herausgebern vorgelegte Kommentar beschlägt als praktisches Instrument zur sofortigen Analyse der vorhandenen Verhaltens- und Organisationsregeln die folgenden Erlasse: 

  • FIDLEG;
  • FINIG.

Beide neuen Gesetze sind seit 01.01.2020 in Kraft. Es besteht eine Übergangsphase bis 31.12.2022:

  • Die Verhaltensregeln des FIDLEG und die damit verbundenen Organisationsmassnahmen müssen seit anfangs 2021 erfüllt sein.
  • Vermögensverwalter, die bisher keiner Bewilligungspflicht unterstanden, müssen bis Ende 2022 ein Bewilligungsgesuch stellen.

Dieses Werk richtet sich insbesondere an:

  • Vermögensverwalter
  • Trustees.

Für diese beiden Branchenvertreter sind die Dienstleistungen der beiden Gesetze von grundlegender Bedeutung.

Die Herausgeber haben das Werk ausgerichtet auf die im FIDLEG und im FINIG vorgesehenen

  • Verhaltensregeln
  • Organisationsregeln
  • Verfahrensregeln.

Da Finanzdienstleistungen oft grenzüberschreitend angeboten und abgewickelt werden, haben die Herausgeber der neue einheimische regulatorische Rahmen der EU-Standards gegenübergestellt, insbesondere die Regeln der „Markets in Financial Instruments Directive“ („MiFID II“).

Der Kommentar behandelt zu FIDLEG und FINIG v.a.

  • die praktischen Auswirkungen;
  • die zivilrechtlichen Konsequenzen.

Die Materialien, Literatur und Rechtsprechung sind bis zum 01.08.2021 berücksichtigt.

Hilfreich für die Quellensuche ist das Werk beigegebene Sachregister.

Herausgeber

  • Flavio Amadò, Iur. HSG, LL.M. (LSE), Rechtsanwalt und Notar, Partner bei Collegal, Lugano, Lehrbeauftragter an der Fachhochschule der italienischen Schweiz (SUPSI) in Gesellschafts-, Bank- und Finanzrecht
  • Giovanni Molo, iur., LL.M., MSc (LSE), Rechtsanwalt, Partner bei Collegal, Lugano, Lehrbeauftragter an der Fachhochschule der italienischen Schweiz (SUPSI) in Unternehmens-, Wirtschafts- und Finanzrecht

Inhaltsübersicht

Vorwort
Autoren
Abkürzungsverzeichnis

Bundesgesetz über die Finanzdienstleistungen (Finanzdienstleistungsgesetz, FIDLEG)

1. Titel: Allgemeine Bestimmungen

2. Titel: Anforderungen für das Erbringen von Finanzdienstleistungen

  1. Kapitel: Erforderliche Kenntnisse
  2. Kapitel: Verhaltensregeln
  3. Kapitel: Organisation
  4. Kapitel: Beraterregister

3. Titel: Herausgabe von Dokumenten

4. Titel: Ombudsstellen

  1. Kapitel: Vermittlung
  2. Kapitel: Pflichten der Finanzdienstleister
  3. Kapitel: Aufnahme und Ausschluss
  4. Kapitel: Anerkennung und Veröffentlichung

5. Titel: Aufsicht und Informationsaustausch

6.Titel: Strafbestimmungen

Bundesgesetz über die Finanzinstitute (Finanzinstitutsgesetz, FINIG)

  1. Kapitel: Allgemeine Bestimmungen
  2. Kapitel: Finanzinstitute
  3. Kapitel: Aufsicht
  4. Kapitel: Verantwortlichkeit und Strafbestimmungen

Sachregister

Fokus

Sofortanalyse der in FIDLEG und FINIG enthaltenen Verhaltens- und Organisationsregeln.

Bewertung

Ein praktisches Werk.

Vorbehalt / Disclaimer

Diese allgemeine Information erfolgt ohne jede Gewähr und ersetzt eine Individualberatung im konkreten Einzelfall nicht. Jede Handlung, die der Leser bzw. Nutzer aufgrund der vorstehenden allgemeinen Information vornimmt, geschieht von ihm ausschliesslich in eigenem Namen, auf eigene Rechnung und auf eigenes Risiko.

Urheber- und Verlagsrechte

Alle in dieser Web-Information veröffentlichten Beiträge sind urheberrechtlich geschützt. Das gilt auch für die veröffentlichten Gerichtsentscheide und Leitsätze, soweit sie von den Autoren oder den Redaktoren erarbeitet oder redigiert worden sind. Der Rechtschutz gilt auch gegenüber Datenbanken und ähnlichen Einrichtungen. Kein Teil dieser Web-Information darf ohne schriftliche Genehmigung des Verlages in irgendeiner Form – sämtliche technische und digitale Verfahren – reproduziert werden.

Haben Sie:

  • Ideen zur Optimierung?
  • Technische Probleme?