LAWNEWS

Gesundheitsrecht / Medizinrecht

Bundesrat fördert das Elektronische Patientendossier (EPD)

Datum:
12.03.2019
Rubrik:
Rechtsgebiet:
Verlag:
LAWMEDIA AG
Hinweis:
Alle unsere Artikel von www.law-news.ch finden Sie nun hier auf www.law.ch, der neuen Plattform für Recht, Steuern und Wirtschaft in der Schweiz.

Förderung und Finanzierung

Mit dem Elektronischen Patientendossier (EPD) werden folgende Ziele verfolgt:

  • Stärkung der Qualität der medizinischen Behandlung
  • Verbesserung der Behandlungsprozesse
  • Erhöhung der Patientensicherheit
  • Steigerung der Effizienz des Gesundheitssystems
  • Förderung der Gesundheitskompetenz der Patienten.

Eine EDP-Anschlusspflicht besteht für:

  • bis April 2020
    • Akutspitäler
    • Rehabilitationskliniken
    • Psychiatrische Kliniken
  • bis April 2022
    • Pflegeheime
    • Geburtshäuser

Nun will der Bundesrat überkantonal tätige Stammgemeinschaften ermöglichen. Dieses Vorhaben soll die flächendeckende Einführung des elektronischen Patientendossiers beschleunigen.

Der Bundesrat hat nun beschlossen (08.03.2019), Stammgemeinschaften mehr Mittel zuzusprechen, wenn sich ihr Einzugsgebiet vergrössert. Hiezu war die Verordnung über die Finanzhilfen für das elektronische Patientendossier entsprechend anzupassen:

  • Grosse Stammgemeinschaften können nun maximal CHF 8 Millionen Finanzhilfe erhalten, zuzüglich des Grundbetrags von CHF 500’000.

Mehr: eHealth-Suisse | e-health-suisse.ch

Quelle

LawMedia Redaktionsteam

Vorbehalt / Disclaimer

Diese allgemeine Information erfolgt ohne jede Gewähr und ersetzt eine Individualberatung im konkreten Einzelfall nicht. Jede Handlung, die der Leser bzw. Nutzer aufgrund der vorstehenden allgemeinen Information vornimmt, geschieht von ihm ausschliesslich in eigenem Namen, auf eigene Rechnung und auf eigenes Risiko.

Urheber- und Verlagsrechte

Alle in dieser Web-Information veröffentlichten Beiträge sind urheberrechtlich geschützt. Das gilt auch für die veröffentlichten Gerichtsentscheide und Leitsätze, soweit sie von den Autoren oder den Redaktoren erarbeitet oder redigiert worden sind. Der Rechtschutz gilt auch gegenüber Datenbanken und ähnlichen Einrichtungen. Kein Teil dieser Web-Information darf ohne schriftliche Genehmigung des Verlages in irgendeiner Form – sämtliche technische und digitale Verfahren – reproduziert werden.

Haben Sie:

  • Ideen zur Optimierung?
  • Technische Probleme?
Datenschutzinformation
Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (LAWMEDIA AG, Schweiz) würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: