LAWNEWS

Anwälte / Mediatoren

Lügen Rechtsanwälte, um rechtschaffen zu wirken?

Datum:
07.02.2020
Rubrik:
Verlag:
LAWMEDIA AG
Hinweis:
Alle unsere Artikel von www.law-news.ch finden Sie nun hier auf www.law.ch, der neuen Plattform für Recht, Steuern und Wirtschaft in der Schweiz.

Eine experimentelle Studie

Die Psychologen Shoham Choshen-Hillel, Alex Shaw und Eugene M. Caruso haben am 30.01.2020 ihre Studie „Lying to Appear Honest“ online veröffentlicht.

Thema bildet entsprechend englisch-sprachigen Titels:

Lügen, um ehrenhaft zu erscheinen.

Die drei Psychologen haben mit 115 Rechtsanwälten in zwei Gruppen ein Experiment durchgeführt:

1. Gruppe

  • Den Probanden wurde mitgeteilt, sie seien 60 Stunden für einen Klienten tätig gewesen
  • Die Anwälte gaben bei der Rechnungsstellung im Durchschnitt an, sie hätten 62,5 Stunden geleistet.

2. Gruppe

  • Anwälte, die 90 Stunden gearbeitet haben sollten, verlangten in ihrer Honorarnote nur 88 Stunden
  • Als Grund für die reduzierte Fakturierung nannten sie, dass sie Angst gehabt hätten, die Kunden würden sie bei korrekter Honorarabrechnung als Betrüger einschätzen.

Man kann sich mit Fug fragen, ob bei einer möglicherweise inkasso-taktischen Honorarreduktion auf eine Lüge geschlossen werden kann.

Quelle

LawMedia Redaktionsteam

Haben Sie:

  • Ideen zur Optimierung?
  • Technische Probleme?

Vorbehalt / Disclaimer

Diese allgemeine Information erfolgt ohne jede Gewähr und ersetzt eine Individualberatung im konkreten Einzelfall nicht. Jede Handlung, die der Leser bzw. Nutzer aufgrund der vorstehenden allgemeinen Information vornimmt, geschieht von ihm ausschliesslich in eigenem Namen, auf eigene Rechnung und auf eigenes Risiko.

Urheber- und Verlagsrechte

Alle in dieser Web-Information veröffentlichten Beiträge sind urheberrechtlich geschützt. Das gilt auch für die veröffentlichten Gerichtsentscheide und Leitsätze, soweit sie von den Autoren oder den Redaktoren erarbeitet oder redigiert worden sind. Der Rechtschutz gilt auch gegenüber Datenbanken und ähnlichen Einrichtungen. Kein Teil dieser Web-Information darf ohne schriftliche Genehmigung des Verlages in irgendeiner Form – sämtliche technische und digitale Verfahren – reproduziert werden.