LAWNEWS

Kindsrecht / Personenrecht / Strafrecht

Häusliche Gewalt während Corona-Pandemie: Keine Zunahme gegenüber Vorjahr

Datum:
10.06.2020
Rubrik:
Verlag:
LAWMEDIA AG
Hinweis:
Alle unsere Artikel von www.law-news.ch finden Sie nun hier auf www.law.ch, der neuen Plattform für Recht, Steuern und Wirtschaft in der Schweiz.

Stabile Strafanzeigen-Entwicklung, aber mehr Beratungsbedarf

Die jüngste Lagebeurteilung der „Task Force gegen häusliche Gewalt“ ergab, dass in der Mehrzahl der Kantone die gemeldeten Fälle häuslicher Gewalt während der Corona-Pandemie im Vergleich zum Vorjahr stabil geblieben seien. Trotzdessen stellten die Opferhilfestellen in einzelnen Kantonen seit Mitte Mai 2020 eine Zunahme der Beratungen wegen häuslicher Gewalt fest.

Experten befürchteten zu Beginn der Corona-Pandemie, dass die Fälle häuslicher Gewalt aufgrund der eingeschränkten Bewegungsfreiheit zunehmen könnten.

Vor dem viralen Hintergrund wurde von Bund und Kantonen die Task Force gegen häusliche Gewalt geschaffen, mit dem Auftrag:

  • Beobachtung der ausserordentlichen Lage
  • Monitoring via kantonale Opferhilfestellen und Polizei

Die „Task Force“ als Schnittstelle zwischen den Behörden bleibt offenbar über die „dritte Lockerungsetappe“ hinaus bestehen und die Information der Bevölkerung über Hilfsangebote bilde weiterhin ein wichtiger Schwerpunkt, so die zuständige Bundesbehörde:

  • Angepasste Kapazitäten in der Opferhilfe
  • Plakataktion in 13 Sprachen
  • Social-Media-Kampagne

Quelle

LawMedia Redaktionsteam

Vorbehalt / Disclaimer

Diese allgemeine Information erfolgt ohne jede Gewähr und ersetzt eine Individualberatung im konkreten Einzelfall nicht. Jede Handlung, die der Leser bzw. Nutzer aufgrund der vorstehenden allgemeinen Information vornimmt, geschieht von ihm ausschliesslich in eigenem Namen, auf eigene Rechnung und auf eigenes Risiko.

Urheber- und Verlagsrechte

Alle in dieser Web-Information veröffentlichten Beiträge sind urheberrechtlich geschützt. Das gilt auch für die veröffentlichten Gerichtsentscheide und Leitsätze, soweit sie von den Autoren oder den Redaktoren erarbeitet oder redigiert worden sind. Der Rechtschutz gilt auch gegenüber Datenbanken und ähnlichen Einrichtungen. Kein Teil dieser Web-Information darf ohne schriftliche Genehmigung des Verlages in irgendeiner Form – sämtliche technische und digitale Verfahren – reproduziert werden.

Haben Sie:

  • Ideen zur Optimierung?
  • Technische Probleme?