LAWNEWS

Familienrecht / Erbrecht

Jasmin Baasch: Lebzeitige Kapitalzuwendungen an Minderjährige auf Spar- und Girokonto am Beispiel der Schenkung und Kontoleihe

Verlag:
LAWMEDIA AG
Hinweis:
Alle unsere Artikel von www.law-news.ch finden Sie nun hier auf www.law.ch, der neuen Plattform für Recht, Steuern und Wirtschaft in der Schweiz.
Jasmin Baasch Lebzeitige Kapitalzuwendungen an Minderjährige auf Spar- und Girokonto am Beispiel der Schenkung und Kontoleihe
Jasmin Baasch
Lebzeitige Kapitalzuwendungen an Minderjährige auf Spar- und Girokonto am Beispiel der Schenkung und Kontoleihe

1. Auflage
Baden-Baden 2021
380 Seiten
Stämpfli Verlag AG / Nomos / Verlag C.H.BECK
CHF 109.00
ISBN 978-3-7272-5806-0

Buchart

Buch (kartoniert / Paperback)
Schriften zum Familien- und Erbrecht, Band 29

Inhalt / Rezension

Das Werk der Dissertantin hat als Rechtsgrundlage das deutsche Recht, insbesondere das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB).

Bei gleichem Sachverhalt bzw. Tatbestand sind gewisse Rechtsfolge-Konstellationen auch auf Schweizerische Lebenssachverhalte denkbar, auch wenn in der Schweiz Eltern und Familienangehörige weniger dazu neigen, das Kind für Erbfolge und Steueroptimierungen «auszunützen». Bis zur Aufhebung des Bankangebots physischer Sparhefte waren Schenkungen von Sparhefteinlagen zugunsten von Patenkindern beliebt.

Lebzeitige Kapitalzuwendungen an Minderjährige auf Konten beschäftigen wiederholt die deutschen Gerichte:

  • Seit dem Jahr 2019 unterscheidet der Deutsche Bundesgerichtshof (BGH) für in diesem Zusammenhang auftretende Fragen zwischen
    • dem Innenverhältnis und
    • dem Außenverhältnis.

Ausgehend von diesem neuen Ansatz setzt sich das Werk in einer ausführlichen Analyse auseinander mit der:

  • Bestimmung des Kontoinhabers im Aussenverhältnis;
  • Ausgestaltung des Innenverhältnisses
    • am Beispiel der
      • Schenkung;
      • Kontoleihe;
  • Haftung bei Verfügungen der Eltern über das dem Kind zugewandte Vermögen;
  • Übertragung des Ergebnisses auf Verfügungen Dritter.

Basierend auf den gewonnenen Erkenntnissen folgen

  • praxistaugliche Vorschläge,
    • mit denen sämtliche Streitigkeiten
      • in Zukunft vermieden werden können.

Am Ende bietet die Autorin eine

  • «Zusammenfassung der Ergebnisse und Praxishinweise»
    • Praxistipps, welche helfen sollen, künftige Probleme zu vermeiden.

Ihr «Schlusswort» und ein «Literaturverzeichnis» runden das Werk ab.

Inhaltsübersicht

Inhaltsübersicht

  1. Kapitel: Einführung in die Problematik
  2. Kapitel: Kapitalzuwendungen auf Konten Minderjähriger im Aussenverhältnis
  3. Kapitel: Bankgeschäfte Minderjähriger mit ihnen zugewandtem Kapital
  4. Kapitel: Motive der Kapitalzuwendungen auf Konten Minderjähriger im Innenverhältnis
  5. Kapitel: Haftung der Eltern
  6. Kapital: Schlussbetrachtung

Literaturverzeichnis

Fokus

Zuwendungen an minderjährige Personen mittels Spar- und Girokonto-Einlagen.

Bewertung

Ein spannender Einblick in eine Thematik des Alltags aus deutscher Sicht.

Vorbehalt / Disclaimer

Diese allgemeine Information erfolgt ohne jede Gewähr und ersetzt eine Individualberatung im konkreten Einzelfall nicht. Jede Handlung, die der Leser bzw. Nutzer aufgrund der vorstehenden allgemeinen Information vornimmt, geschieht von ihm ausschliesslich in eigenem Namen, auf eigene Rechnung und auf eigenes Risiko.

Urheber- und Verlagsrechte

Alle in dieser Web-Information veröffentlichten Beiträge sind urheberrechtlich geschützt. Das gilt auch für die veröffentlichten Gerichtsentscheide und Leitsätze, soweit sie von den Autoren oder den Redaktoren erarbeitet oder redigiert worden sind. Der Rechtschutz gilt auch gegenüber Datenbanken und ähnlichen Einrichtungen. Kein Teil dieser Web-Information darf ohne schriftliche Genehmigung des Verlages in irgendeiner Form – sämtliche technische und digitale Verfahren – reproduziert werden.

Haben Sie:

  • Ideen zur Optimierung?
  • Technische Probleme?