LAWNEWS

Haftpflicht- und Versicherungsrecht / Produktehaftung/Produktesicherheit / Verkehrsrecht

QR Code

Decathlon ruft bestimmte «MTB Rockrider XC 500 S» wegen Sturz- und Unfallgefahr zurück

Produktesicherheit

In Zusammenarbeit mit der BFU, Beratungsstelle für Unfallverhütung, ruft Decathlon bestimmte «MTB Rockrider XC 500 S» zurück:

  • Es besteht eine Sturz- und Unfallgefahr.
  • Die betroffenen Fahrräder werden kostenlos umgerüstet.

Welche Gefahr geht von den betroffenen Produkten aus?

  • Bei den betroffenen Fahrrädern kann es zu einem Bruch an der Federgabel kommen, was für Verwenderinnen und Verwender mit einer Sturz- und Unfallgefahr verbunden ist.

Welche Produkte sind betroffen?

  • Vom Produktrückruf betroffen sind bestimmte Seriennummern des «MTB Rockrider XC 500 S» mit der Artikelnummer: 8614814.

MTB Rockrider XC 500 S

Was sollen betroffene Konsumenten tun?

  • Konsumentinnen und Konsumenten, die ein «MTB Rockrider XC 500 S» besitzen, sind aufgefordert, dieses nicht mehr zu verwenden und anhand der Seriennummer unter folgendem Link zu überprüfen, ob ihr Fahrrad vom Produktrückruf betroffen ist (https://recall.fandi.fr/de/). Die Fahrräder können zur Kontrolle durch einen Techniker auch zu einem Servicepoint in eine DECATHLON Filiale gebracht werden. Die betroffenen Fahrräder werden kostenlos umgerüstet.

Adresse für Rückfragen

  • Bei Fragen können Konsumentinnen und Konsumenten den Kundendienst von Decathlon kontaktieren (Mo-Fr 09-18 Uhr, Sa 09-12:30/13:30-17:00 Uhr):
    Telefon: 032 756 70 70
    E-Mail: [email protected]
    URL: https://recall.fandi.fr/de/

Quelle

LawMedia Redaktionsteam

QR Code

Vorbehalt / Disclaimer

Diese allgemeine Information erfolgt ohne jede Gewähr und ersetzt eine Individualberatung im konkreten Einzelfall nicht. Jede Handlung, die der Leser bzw. Nutzer aufgrund der vorstehenden allgemeinen Information vornimmt, geschieht von ihm ausschliesslich in eigenem Namen, auf eigene Rechnung und auf eigenes Risiko.

Urheber- und Verlagsrechte

Alle in dieser Web-Information veröffentlichten Beiträge sind urheberrechtlich geschützt. Das gilt auch für die veröffentlichten Gerichtsentscheide und Leitsätze, soweit sie von den Autoren oder den Redaktoren erarbeitet oder redigiert worden sind. Der Rechtschutz gilt auch gegenüber Datenbanken und ähnlichen Einrichtungen. Kein Teil dieser Web-Information darf ohne schriftliche Genehmigung des Verlages in irgendeiner Form – sämtliche technische und digitale Verfahren – reproduziert werden.

Das könnte Sie auch noch interessieren: