LAWINFO

Genossenschaftswohnung / Mietgenossenschaft / Wohnbaugenossenschaft

QR Code

Kündigung genossenschaftlicher Mietverträge

Erstellungsdatum:
19.10.2009
Aktualisiert:
04.10.2022
Rechtsgebiet:
Herausgeber:
Logo Partnerfirma
Verlag:
LAWMEDIA AG
  • heute unbestritten ist der Grundsatz, dass dem Mitglied einer Wohngenossenschaft der Mietvertrag nur bei bereits erfolgten Genossenschaftsausschluss gekündigt werden kann
  • Ausschliessung eines Genossenschafters ist nur gemäss OR 846 möglich
    • wenn ein in den Statuten genannter Grund vorliegt
    • wenn ein wichtiger Grund vorliegt (z.B. Zahlungsverzug)
  • über einen Ausschluss entscheidet grundsätzlich die Generalversammlung
    • diese Kompetenz kann in den Statuten an die Verwaltung übertragen werden, wobei dem Ausgeschlossenen ein Rekursrecht an die Generalversammlung zusteht (Regelfall)
      • Frist bestimmt sich nach den Statuten
      • Generalversammlung entscheidet über den Rekurs
      • dem Rekurs kann in den Statuten die aufschiebende Wirkung entzogen werden, d.h. der Ausschluss wird direkt nach dem Entscheid der Verwaltung wirksam
  • nachdem der Genossenschafter wirksam ausgeschlossen worden ist, kann eine Kündigung des Mietverhältnisses erfolgen

Kündigung des Mietvertrages und Erstreckung

» Informationen zur Kündigung des Mietvertrages

» Informationen zur Mieterstreckung

Vorbehalt / Disclaimer

Diese allgemeine Information erfolgt ohne jede Gewähr und ersetzt eine Individualberatung im konkreten Einzelfall nicht. Jede Handlung, die der Leser bzw. Nutzer aufgrund der vorstehenden allgemeinen Information vornimmt, geschieht von ihm ausschliesslich in eigenem Namen, auf eigene Rechnung und auf eigenes Risiko.

Urheber- und Verlagsrechte

Alle in dieser Web-Information veröffentlichten Beiträge sind urheberrechtlich geschützt. Das gilt auch für die veröffentlichten Gerichtsentscheide und Leitsätze, soweit sie von den Autoren oder den Redaktoren erarbeitet oder redigiert worden sind. Der Rechtschutz gilt auch gegenüber Datenbanken und ähnlichen Einrichtungen. Kein Teil dieser Web-Information darf ohne schriftliche Genehmigung des Verlages in irgendeiner Form – sämtliche technische und digitale Verfahren – reproduziert werden.