LAWINFO

Stillhalteabkommen

QR Code

Verteilschlüssel

Erstellungsdatum:
27.10.2014
Aktualisiert:
24.10.2022
Herausgeber:
Logo Partnerfirma
Verlag:
LAWMEDIA AG
Hinweis:
Diese Kommentierung war früher eine eigenständige Infowebsite und ist nun hier auf www.law.ch – unserer neuen Plattform für Recht, Steuern und Wirtschaft in der Schweiz zu finden.

Am Ende des Stillhalteabkommens sollen die Leistungen und Erlöse der jeweiligen Banken durch einen Verteilschlüssel ausgeglichen werden. Für die Festlegung eines Verteilungsschlüssels gelten die folgenden Prinzipien:

Verteilungswerte

  • Anteile der einzelnen Banken an den Sanierungsbeiträgen
  • Mittel, welche den Banken aus Desinvestitionen des Kreditnehmers zuflossen
  • Verluste aus der Stillhalteabkommens-Zeit, die die Banken zu tragen haben

Bemessungsgrundlage

  • Detaillierte Regelungen in der „Grossbankenvereinbarung“
    • ev. Abrede der Bemessungsgrundlage im Stillhalteabkommen

Berechnungsgrundlage für risikogewichtetes Engagement

  • Kreditbeträge der einzelnen Banken
  • ./. die je anrechenbaren Deckungsbeträge
    • gemäss den auf die Sicherheiten entfallenden Werten
      • Feststellung der Werthaltigkeit der Sicherheiten
      • Methode der Wertermittlung der Sicherheiten?

Vorbehalt / Disclaimer

Diese allgemeine Information erfolgt ohne jede Gewähr und ersetzt eine Individualberatung im konkreten Einzelfall nicht. Jede Handlung, die der Leser bzw. Nutzer aufgrund der vorstehenden allgemeinen Information vornimmt, geschieht von ihm ausschliesslich in eigenem Namen, auf eigene Rechnung und auf eigenes Risiko.

Urheber- und Verlagsrechte

Alle in dieser Web-Information veröffentlichten Beiträge sind urheberrechtlich geschützt. Das gilt auch für die veröffentlichten Gerichtsentscheide und Leitsätze, soweit sie von den Autoren oder den Redaktoren erarbeitet oder redigiert worden sind. Der Rechtschutz gilt auch gegenüber Datenbanken und ähnlichen Einrichtungen. Kein Teil dieser Web-Information darf ohne schriftliche Genehmigung des Verlages in irgendeiner Form – sämtliche technische und digitale Verfahren – reproduziert werden.