LAWNEWS

Strafrecht

QR Code

Änderung der Geldwäschereiverordnung (GwV): BR eröffnet Vernehmlassung

Datum:
13.10.2021
Rubrik:
Rechtsgebiet:
Verlag:
LAWMEDIA AG
Hinweis:
Alle unsere Artikel von www.law-news.ch finden Sie nun hier auf www.law.ch, der neuen Plattform für Recht, Steuern und Wirtschaft in der Schweiz.

Vernehmlassungsdauer: 17.01.2022

Der Bundesrat (BR) hat am 01.10.2021 die Vernehmlassung zur Änderung der Geldwäschereiverordnung sowie weiterer Verordnungen eröffnet:

  • Die vorgeschlagenen Anpassungen
    • präzisieren die Massnahmen des revidierten Geldwäschereigesetzes und
    • verbessern die Integrität des Schweizer Finanzplatzes.

Einleitung

Das Eidgenössische Parlament hat am 19.03.2021 die Revision des Geldwäschereigesetzes (GwG) beschlossen, mit den Zielen:

  • Verbesserung des Abwehrdispositivs der Schweiz zur Bekämpfung der Geldwäscherei und der Terrorismusfinanzierung
  • Berücksichtigung der wichtigsten Empfehlungen des Länderberichts der Financial Action Task Force (FATF) über die Schweiz vom Dezember 2016.
    • Die Massnahmen verlangen nach
      •  Ausführungsbestimmungen
        • im Bereich des Meldesystems für Geldwäscherei
      • der Einführung einer Bewilligungspflicht für den Ankauf von Altedelmetallen, des Zentralamtes für Edelmetallkontrolle als neue Geldwäschereiaufsichtsbehörde und
      • der Transparenz von Vereinen mit einem erhöhten Risiko der Terrorismusfinanzierung.

Verordnungsanpassungen

Die vorliegenden Verordnungsanpassungen zielen auf:konkretisieren

  • Konkretisierung der beschlossenen Massnahmen;
  • Überführung der relevanten Bestimmungen zum Meldewesen aus den Geldwäschereiverordnungen der Aufsichtsbehörden und des Eidgenössischen Justiz- und Polizeidepartements (EJPD) in die Geldwäschereiverordnung des BR, bei dieser Gelegenheit;

Der BR schlägt nicht nur Anpassungen an der Geldwäschereiverordnung (GwV) vor, sondern auch an

  • der Verordnung über die Meldestelle für Geldwäscherei;
  • der Handelsregisterverordnung;
  • der Edelmetallkontrollverordnung;
  • der Verordnung über die Gebühren der Edelmetallkontrolle.

Gleichzeitig eröffnet die Eidgenössische Zollverwaltung (EZV)

  • die Vernehmlassung zu ihrer neuen Geldwäschereiverordnung, die ebenfalls Massnahmen aus der Revision des Geldwäschereigesetzes konkretisiert.

Vernehmlassung und Dauer

Die Vernehmlassung des BR dauert bis am 17.01.2022.

Quelle

LawMedia Redaktionsteam

QR Code

Vorbehalt / Disclaimer

Diese allgemeine Information erfolgt ohne jede Gewähr und ersetzt eine Individualberatung im konkreten Einzelfall nicht. Jede Handlung, die der Leser bzw. Nutzer aufgrund der vorstehenden allgemeinen Information vornimmt, geschieht von ihm ausschliesslich in eigenem Namen, auf eigene Rechnung und auf eigenes Risiko.

Urheber- und Verlagsrechte

Alle in dieser Web-Information veröffentlichten Beiträge sind urheberrechtlich geschützt. Das gilt auch für die veröffentlichten Gerichtsentscheide und Leitsätze, soweit sie von den Autoren oder den Redaktoren erarbeitet oder redigiert worden sind. Der Rechtschutz gilt auch gegenüber Datenbanken und ähnlichen Einrichtungen. Kein Teil dieser Web-Information darf ohne schriftliche Genehmigung des Verlages in irgendeiner Form – sämtliche technische und digitale Verfahren – reproduziert werden.