LAWINFO

Betreiberimmobilien / Managementimmobilien

QR Code

Managementimmobilien und Steuern

Erstellungsdatum:
26.09.2011
Aktualisiert:
30.09.2022
Herausgeber:
Logo Partnerfirma
Verlag:
LAWMEDIA AG
Hinweis:
Diese Kommentierung war früher eine eigenständige Infowebsite und ist nun hier auf www.law.ch – unserer neuen Plattform für Recht, Steuern und Wirtschaft in der Schweiz zu finden.

Grundsteuern

  • Managementimmobilien profitieren bei Handänderungen mittels share deal von der Steuerbefreiung; im Falle des seltenen asset deal von Managementimmobilien dürfte Steuerbefreiungsvoraussetzung sein, dass der Immobilienerwerber auch den betreffenden Betriebsteil übernimmt, dem die Managementimmobilie dient;
  • Betreiberimmobilien gelten als Kapitalanlageobjekte, mit den Spezialitäten der oft fehlenden Drittnutzungsfähigkeit und der wirtschaftlichen Abhängigkeit vom meistens einzigen Nutzer; hier wird keine Steuerbefreiung zugestanden.

MWST

Die Unterscheidung Managementimmobilie und Betreiberimmobilie ist bei der MWST ohne Belang.

MWST und Vermietung oder Verkauf Managementimmobilie

  • Vermietung
    • Optierung?
      • Umsätze aus Vermietung der Immobilie
      • Keine Optierungsmöglichkeit für Baulandimmobilie bzw. Baurechtszinsen
      • Optierungen vorteilhaft bei
        • Umnutzung bzw. Umbau
        • Neubau
    • Individualprüfung für Optierungsentscheid (kein Patentrezept)
  • Verkauf
    • MWST-Pflicht
      • weiterhin betrieblich genutzte Immobilie
        • MWST unproblematisch
      • vormals betrieblich genutzter Immobilien (Nutzungsänderung)
        • Eigenverbrauch als Risiko
    • Optierung für den Verkauf?
      • Umsätze aus Verkauf der Immobilie (ohne Landanteil)
      • Optierung von Vorteil bei
        • Umnutzung bzw. Umbau, mit anschliessendem Verkauf an MWST-pflichtigen Erwerber
        • Neubau zum Weiterverkauf an MWST-pflichtigen Erwerber
      • Einzelfallanalyse für Optierungsentscheid unabdingbar!

Ordentliche Steuern

Die Differenzierung Managementimmobilie und Betreiberimmobilie zeitigt bei der Besteuerung von natürlichen Personen als Eigentümer unterschiedliche Folgen:

  • Managementimmobilien: Besteuerung Selbständigerwerbender
  • Betreiberimmobilien: Besteuerung als Privatperson, sofern und soweit nicht aus anderem Anlass die Voraussetzungen für eine Besteuerung im Selbständigerwerbenden-Status gegeben sind.

Bei der Besteuerung juristischer Personen besteht – abgesehen von der unterschiedlichen Rechnungslegung (Kontenplan und Bilanzierungskriterien) – diese Unterscheidung nicht.

Vorbehalt / Disclaimer

Diese allgemeine Information erfolgt ohne jede Gewähr und ersetzt eine Individualberatung im konkreten Einzelfall nicht. Jede Handlung, die der Leser bzw. Nutzer aufgrund der vorstehenden allgemeinen Information vornimmt, geschieht von ihm ausschliesslich in eigenem Namen, auf eigene Rechnung und auf eigenes Risiko.

Urheber- und Verlagsrechte

Alle in dieser Web-Information veröffentlichten Beiträge sind urheberrechtlich geschützt. Das gilt auch für die veröffentlichten Gerichtsentscheide und Leitsätze, soweit sie von den Autoren oder den Redaktoren erarbeitet oder redigiert worden sind. Der Rechtschutz gilt auch gegenüber Datenbanken und ähnlichen Einrichtungen. Kein Teil dieser Web-Information darf ohne schriftliche Genehmigung des Verlages in irgendeiner Form – sämtliche technische und digitale Verfahren – reproduziert werden.