LAWINFO

Geschäftsfahrzeug und Steuern

QR Code

Steuerfolgen

Erstellungsdatum:
30.11.2009
Aktualisiert:
24.10.2022
Rechtsgebiet:
Herausgeber:
Logo Partnerfirma
Verlag:
LAWMEDIA AG

Eine Fahrzeugentnahme

  • vom Gesellschaftsvermögen
  • ins Privatvermögen

zu

  • einem Verkehrwert
  • klarerweise unter Buchwert

zeitigt Steuerfolgen bei folgenden Steuern:

  • MWST
  • Gewinnsteuer der Gesellschaft
  • Privaten Einkommenssteuer
  • Nach- und Strafsteuern
  • Verrechnungssteuer.

Tipps

  • Belassen Sie das Fahrzeug wenn nur möglich im Geschäftsvermögen und bezahlen Sie weiterhin den steuerrechtlich motivierten Privatanteil an Ihr Unternehmen.
  • Lässt sich eine Fahrzeugübernahme ins Privatvermögen nicht vermeiden,
    • beschaffen Sie unbedingt:
      • die Eurotax-Bewertung oder die Schätzung eines Markenhändlers [bei Sonderfahrzeugen können sich 2 Schätzungen und die Zugrundelegung des Mittelwertes rechtfertigen] und
      • die Bestätigung einer anerkannten Revisionsstelle
    • machen Sie die erwähnten Dokumente zum Bestandteil des betreffenden Buchungsbelegs.

Vorbehalt / Disclaimer

Diese allgemeine Information erfolgt ohne jede Gewähr und ersetzt eine Individualberatung im konkreten Einzelfall nicht. Jede Handlung, die der Leser bzw. Nutzer aufgrund der vorstehenden allgemeinen Information vornimmt, geschieht von ihm ausschliesslich in eigenem Namen, auf eigene Rechnung und auf eigenes Risiko.

Urheber- und Verlagsrechte

Alle in dieser Web-Information veröffentlichten Beiträge sind urheberrechtlich geschützt. Das gilt auch für die veröffentlichten Gerichtsentscheide und Leitsätze, soweit sie von den Autoren oder den Redaktoren erarbeitet oder redigiert worden sind. Der Rechtschutz gilt auch gegenüber Datenbanken und ähnlichen Einrichtungen. Kein Teil dieser Web-Information darf ohne schriftliche Genehmigung des Verlages in irgendeiner Form – sämtliche technische und digitale Verfahren – reproduziert werden.