LAWINFO

Unerlaubte Handlung

QR Code

Gesetzliche Grundlagen

Erstellungsdatum:
12.06.2013
Aktualisiert:
23.10.2022
Herausgeber:
Logo Partnerfirma
Verlag:
LAWMEDIA AG
Hinweis:
Diese Kommentierung war früher eine eigenständige Infowebsite und ist nun hier auf www.law.ch – unserer neuen Plattform für Recht, Steuern und Wirtschaft in der Schweiz zu finden.
  • OR 41 – 61
  • Diverse Spezialgesetze
    • BG über den Straßenverkehr vom 19. Dezember 1958 (Strassenverkehrsgesetz/SVG) SR 741.01.
    • BG über die Luftfahrt vom 21. Dezember 1948 (Luftfahrtgesetz/LFG) SR 748.0
    • BG über die Eisenbahn (Eisenbahngesetz/EG SR 742.1O1, SR 742)
    • BG über den Transport im öffentlichen Verkehr vom 4. Oktober 1985 (Transportgesetz/TG) SR 742.40
    • BG über den Postverkehr vom 2. Oktober 1924 (Postverkehrsgesetz/PVG, SR 783.0) Artikel 3, 44-55.
    • BG über die Trolleybusunternehmungen vom 29. März 1950 (Trolleybusgesetz, SR 744.21)
    • BG über die Seeschifffahrt unter der Schweizerflagge vom 23. September 1953 (SeeschifffahrtsG/SSchG) SR 747.30.
    • BG über die elektrischen Schwach- und Starkstromanlagen vom 24. Juni 1902 (Elektrizitätsgesetz/EIeG) SR 734.0.
    • Kernenergiehaftpflichtgesetz vom 18. März 1983 (KHG), SR732.44.
    • BG über Rohrleitungsanlagen zur Beförderung flüssiger oder gasförmiger Brenn- oder Treibstoffe vom 4. Oktober 1963 (Rohrleitungsgesetz/RLG), SR 746.1.
    • BG über explosionsgefährliche Stoffe vom 25. März 1977 (Sprengstoffgesetz/SSG)
    • BG über den Schutz der Gewässer vom 24. Januar 1991 (Gewässerschutzgesetz/GSchG), SR 814.20
    • BG über den Umweltschutz vom 7. Oktober 1983 (Umweltschutzgesetz/USG), SR 814.01
    • BG über Jagd und den Schutz wildlebender Säugetiere und Vögel vom 20. Juni 1986 (JSG) SR 933.0
    • BG über die Armee und die Militärverwaltung vom 3. Februar 1995 (Militärgesetz, MG) SR 510.1
    • BG über den Zivilschutz vom 17. Juni 1994 (Zivilschutzgesetz) SR 520.1 

Vorbehalt / Disclaimer

Diese allgemeine Information erfolgt ohne jede Gewähr und ersetzt eine Individualberatung im konkreten Einzelfall nicht. Jede Handlung, die der Leser bzw. Nutzer aufgrund der vorstehenden allgemeinen Information vornimmt, geschieht von ihm ausschliesslich in eigenem Namen, auf eigene Rechnung und auf eigenes Risiko.

Urheber- und Verlagsrechte

Alle in dieser Web-Information veröffentlichten Beiträge sind urheberrechtlich geschützt. Das gilt auch für die veröffentlichten Gerichtsentscheide und Leitsätze, soweit sie von den Autoren oder den Redaktoren erarbeitet oder redigiert worden sind. Der Rechtschutz gilt auch gegenüber Datenbanken und ähnlichen Einrichtungen. Kein Teil dieser Web-Information darf ohne schriftliche Genehmigung des Verlages in irgendeiner Form – sämtliche technische und digitale Verfahren – reproduziert werden.