LAWNEWS

Arbeitsrecht / Wirtschaft

Schweizer: Immer noch ein arbeitsames Volk

Datum:
24.05.2019
Rubrik:
Rechtsgebiet:
Stichworte:
Verlag:
LAWMEDIA AG
Hinweis:
Alle unsere Artikel von www.law-news.ch finden Sie nun hier auf www.law.ch, der neuen Plattform für Recht, Steuern und Wirtschaft in der Schweiz.

Rund 7,9 Milliarden Arbeitsstunden im Jahr 2018

Im Jahre 2018 wurden in der Schweiz 7,891 Milliarden Arbeitsstunden geleistet.

Zwischen 2013 und 2018 ging zwar die tatsächliche wöchentliche Arbeitszeit der Vollzeitarbeitnehmenden durchschnittlich um 5 Minuten auf 41 Stunden und 8 Minuten zurück. Hingegen stieg die Anzahl der jährlichen Ferienwochen laut Bundesamt für Statistik (BFS) weiter an und betrug 5,2 Wochen.

 Die Arbeitsvolumenstatistik (AVOL) offenbarte folgende Ergebnisse:

  • Rückgang der tatsächlichen Arbeitszeit bei den Vollzeitarbeitnehmenden
  • Über 45 Arbeitsstunden pro Woche im Primärsektor
  • Ferien
    • Arbeitnehmende im Alter von 15 bis 19 Jahren
      • 5,4 Wochen
    • Arbeitnehmende im Alter von 20 bis 49 Jahren
      • 4,9 Wochen
    • Arbeitnehmende im Alter von 50 bis 64 Jahren
      • 5,7 Wochen
  • Die Schweiz im internationalen Vergleich
    • Im EU28/EFTA-Ländervergleich der tatsächlichen Arbeitszeit pro Woche bei den Vollzeitarbeitnehmenden
      • Schweiz + Island: 42 Stunden und 30 Minuten
      • Deutschland: 39 Stunden und 54 Minuten
      • Frankreich: 37 Stunden und 36 Minuten
      • EU28-Durchschnitt: 39 Stunden und 18 Minuten.


Mehr: Schweizerische Arbeitskräfteerhebung und abgeleitete Statistiken: Arbeitszeit

Quelle

LawMedia Redaktionsteam

Haben Sie:

  • Ideen zur Optimierung?
  • Technische Probleme?

Vorbehalt / Disclaimer

Diese allgemeine Information erfolgt ohne jede Gewähr und ersetzt eine Individualberatung im konkreten Einzelfall nicht. Jede Handlung, die der Leser bzw. Nutzer aufgrund der vorstehenden allgemeinen Information vornimmt, geschieht von ihm ausschliesslich in eigenem Namen, auf eigene Rechnung und auf eigenes Risiko.

Urheber- und Verlagsrechte

Alle in dieser Web-Information veröffentlichten Beiträge sind urheberrechtlich geschützt. Das gilt auch für die veröffentlichten Gerichtsentscheide und Leitsätze, soweit sie von den Autoren oder den Redaktoren erarbeitet oder redigiert worden sind. Der Rechtschutz gilt auch gegenüber Datenbanken und ähnlichen Einrichtungen. Kein Teil dieser Web-Information darf ohne schriftliche Genehmigung des Verlages in irgendeiner Form – sämtliche technische und digitale Verfahren – reproduziert werden.