LAWNEWS

Markenrecht

Markenfähigkeit des Begriffs „Black Friday“?

Datum:
16.11.2020
Rubrik:
Rechtsgebiet:
Stichworte:
Verlag:
LAWMEDIA AG
Hinweis:
Alle unsere Artikel von www.law-news.ch finden Sie nun hier auf www.law.ch, der neuen Plattform für Recht, Steuern und Wirtschaft in der Schweiz.

Gezerre um Terminus und Schutz 

Am FR 27.11.2020 ist es wieder soweit: Black Friday!

Nicht nur die schnäppchen-fokussierten Verbraucher, sondern auch die Online-Plattformen fiebern diesem Zeitpunkt entgegen. Mittlerweile wird sogar von der „Black Week“ und von den „besten Deals“ gesprochen. Jeder der Teilnehmer verspricht sich Vorteile.

Es versteht sich, dass Teilnehmer diesen generischen Begriff als Marke für sich reservieren wollen.

So geschehen, aber Markengesuch zurückgezogen:

Die Wortmarke zu einem Gemeingutsbegriff ist in der Regel nicht monopolisierbar und damit auch nicht eintragungsfähig.

Zeichen, welche der Allgemeinheit bzw. der Konkurrenz offenstehen müssen, sind nicht markenfähig.

Schweizerische Händler und Onlineshops müssen deshalb im Moment keine Angst haben, die Abmahnung eines schweizerischen Markeninhabers wegen des Gebrauchs der Begrifflichkeit «Black Friday» zu erhalten.

Quelle

LawMedia Redaktionsteam

Haben Sie:

  • Ideen zur Optimierung?
  • Technische Probleme?

Vorbehalt / Disclaimer

Diese allgemeine Information erfolgt ohne jede Gewähr und ersetzt eine Individualberatung im konkreten Einzelfall nicht. Jede Handlung, die der Leser bzw. Nutzer aufgrund der vorstehenden allgemeinen Information vornimmt, geschieht von ihm ausschliesslich in eigenem Namen, auf eigene Rechnung und auf eigenes Risiko.

Urheber- und Verlagsrechte

Alle in dieser Web-Information veröffentlichten Beiträge sind urheberrechtlich geschützt. Das gilt auch für die veröffentlichten Gerichtsentscheide und Leitsätze, soweit sie von den Autoren oder den Redaktoren erarbeitet oder redigiert worden sind. Der Rechtschutz gilt auch gegenüber Datenbanken und ähnlichen Einrichtungen. Kein Teil dieser Web-Information darf ohne schriftliche Genehmigung des Verlages in irgendeiner Form – sämtliche technische und digitale Verfahren – reproduziert werden.