LAWNEWS

Gesellschaftsrecht

QR Code

Sachwalter-Ernennung für eine an Organisationsmangel leidende Gesellschaft mit zerstrittenen Gesellschaftern

Datum:
08.06.2017
Rechtsgebiet:
Verlag:
LAWMEDIA AG

OR 731b i.V.m. OR 821 Abs. 3 / ZPO 261 ff.

Für eine Gesellschaft, welche wegen zerstrittener Gesellschafter an einem Organisationsmangel leidet und die im Zusammenhang mit einer von einem Gesellschafter gegen sie erhobenen Auflösungsklage einer gehörigen Vertretung bedarf, ist ein Sachwalter zu ernennen.

Im Rahmen einer superprovisorischen Verfügung wurde vom angerufenen Gericht ein Sachwalter mit gerichtlichen Vorgaben und Regelung des Finanziellen eingesetzt.

Quelle

Einzelgericht des Handelsgerichts des Kantons Zürich
Entscheide vom 27.10 2015, 14.01.2016 und 19.01.2016
HE150484
ZR 115 (2016) Nr. 63 S. 245 ff.

Vorbehalt / Disclaimer

Diese allgemeine Information erfolgt ohne jede Gewähr und ersetzt eine Individualberatung im konkreten Einzelfall nicht. Jede Handlung, die der Leser bzw. Nutzer aufgrund der vorstehenden allgemeinen Information vornimmt, geschieht von ihm ausschliesslich in eigenem Namen, auf eigene Rechnung und auf eigenes Risiko.

Urheber- und Verlagsrechte

Alle in dieser Web-Information veröffentlichten Beiträge sind urheberrechtlich geschützt. Das gilt auch für die veröffentlichten Gerichtsentscheide und Leitsätze, soweit sie von den Autoren oder den Redaktoren erarbeitet oder redigiert worden sind. Der Rechtschutz gilt auch gegenüber Datenbanken und ähnlichen Einrichtungen. Kein Teil dieser Web-Information darf ohne schriftliche Genehmigung des Verlages in irgendeiner Form – sämtliche technische und digitale Verfahren – reproduziert werden.