Mietzinshinterlegung / Mietrecht

Gesetzliche Grundlagen

Gesetzestexte » OR Art. 256 » OR Art. 257g – 259i Art. 259g 6. Hinterlegung des Mietzinses a. Grundsatz 1 Verlangt der Mieter einer unbeweglichen Sache vom Vermieter... weiterlesen

Mietzinshinterlegung / Mietrecht

Download

Übersichtsschema: Mängel während der Mietdauer (PDF, 37 KB) Musterschreiben: Androhung Mietzinshinterlegung (PDF, 14 KB) weiterlesen

Mietzinshinterlegung / Mietrecht

Verfahren der Mietzinshinterlegung

Hinterlegungsstelle: Mietzinse dürfen nur bei der vom Kanton bezeichneten Stelle hinterlegt werden. Im Kanton Zürich sind die Mietzinse bei der Bezirksgerichtskasse am Ort der gelegenen... weiterlesen

Mietzinshinterlegung / Mietrecht

Voraussetzungen der Mietzinshinterlegung

Mietverhältnis über eine unbewegliche Sache Mietsache wurde durch den Mieter übernommen Mangel an der Mietsache, welcher der Vermieter zu beheben hat ≠ durch den Mieter... weiterlesen

Mietzinshinterlegung / Mietrecht

Mängel während der Mietdauer

Übersichtsschema: Mängel während der Mietdauer (PDF, 37 KB) Gesetzliche Grundlage: OR 259 - 259i Art. 259 G. Mängel während der Mietdauer I. Pflicht des Mieters... weiterlesen

Mietzinshinterlegung / Mietrecht

Duldungspflicht des Mieters

Mieter muss Arbeiten an der Sache dulden, wenn sie zur Beseitigung von Mängel oder zur Behebung resp. Vermeidung von Schäden notwendig sind: Bezieht sich nur... weiterlesen

Mietzinshinterlegung / Mietrecht

Meldepflicht des Mieters (OR 257g)

Mieter muss alle Mängel melden, welche er nicht selber zu beseitigen hat: Alle Mängel (egal ob körperlicher oder unkörperlicher Natur). Meldung kann mündlich erfolgen. Folgen... weiterlesen