LAWINFO

Bargeldeinfuhr

QR Code

Einleitung zur Einfuhr von Bargeld und Devisen

Erstellungsdatum:
18.07.2008
Aktualisiert:
26.09.2022
Stichworte:
Herausgeber:
Logo Partnerfirma
Verlag:
LAWMEDIA AG

An den Aussengrenzen der EU gelten seit 2007 neue Bestimmungen für Bargeldtransporte. Die Schweiz wird im Zuge der Umsetzung der revidierten FATF-Empfehlungen (Financial Action Task Force) in Zukunft Bargeldkontrollen an ihren Grenzen einführen. Ausgangspunkt für die strengere Kontrolle des grenzüberschreitenden Bargeldtransfers bilden der Kampf gegen Geldwäscherei und Terrorismusfinanzierung.

Einfuhr von Bargeld in die Schweiz

Bei der Bargeldeinfuhr in die Schweiz

  • besteht bei Beträgen unter € / USD 15’000 eine Anzeigepflicht nur auf Verlangen
  • für grössere Beträge dagegen zwingend eine Anmeldepflicht.

Der zwingende Ausfuhrdeklarationswert für EU-Staaten beträgt € 10’000 und mehr.

» Ein- und Ausfuhr von Bargeld

Einfuhr von Devisen in die Schweiz

Grundsätzlich kennt die Schweiz keine Beschränkungen bei der Einfuhr von Devisen, die als gesetzliches Zahlungsmittel zugelassen sind.

» Deviseneinfuhr

QR Code

Vorbehalt / Disclaimer

Diese allgemeine Information erfolgt ohne jede Gewähr und ersetzt eine Individualberatung im konkreten Einzelfall nicht. Jede Handlung, die der Leser bzw. Nutzer aufgrund der vorstehenden allgemeinen Information vornimmt, geschieht von ihm ausschliesslich in eigenem Namen, auf eigene Rechnung und auf eigenes Risiko.

Urheber- und Verlagsrechte

Alle in dieser Web-Information veröffentlichten Beiträge sind urheberrechtlich geschützt. Das gilt auch für die veröffentlichten Gerichtsentscheide und Leitsätze, soweit sie von den Autoren oder den Redaktoren erarbeitet oder redigiert worden sind. Der Rechtschutz gilt auch gegenüber Datenbanken und ähnlichen Einrichtungen. Kein Teil dieser Web-Information darf ohne schriftliche Genehmigung des Verlages in irgendeiner Form – sämtliche technische und digitale Verfahren – reproduziert werden.