LAWINFO

Franchising-Recht

Vorteile

Datum:
02.07.2012
Rechtsgebiet:
Herausgeber:
Verlag:
LAWMEDIA AG
Hinweis:
Diese Kommentierung war früher eine eigenständige Infowebsite und ist nun hier auf www.law.ch – unserer neuen Plattform für Recht, Steuern und Wirtschaft in der Schweiz zu finden.

Vorteile für den Franchisenehmer

  • Gelegenheit, kurzfristig als Unternehmer tätig sein zu können
  • Erprobtes Geschäftskonzept mit Leistungspaket
  • Schneller Markteintritt
    • schnellere Etablierung
    • höhere Erfolgschance (vor allem mit bewährten Franchise-System)
  • Gebietsschutz (lokales Monopol)
  • Vorbestandenes Image
  • Bestehendes und gepflegtes Marketing
  • Höhere Kreditwürdigkeit bei den Banken infolge reduzierten unternehmerischen Risikos
  • Informationsaustausch mit Franchisegeber und anderen Franchisenehmern
  • Betriebs-Benchmarking
  • Betriebs-Kontrollen des Franchisegebers lassen Veränderungsbedarf schneller erkennen
  • Teilnahme an Aus- und Weiterbildungsveranstaltungen des Franchisegebers

Vorteile für den Franchisegeber

  • Nutzung der Bereitschaft des Franchisenehmers als Unternehmer tätig zu sein
    • keine Personalrekrutierungs- und führungs-Probleme
    • Lokale Unternehmer, die in Kultur und Sprache verbunden sind
  • Bei vorhandenem Betrieb kann selbstverantwortlicher Betreiber kurzfristig eingesetzt werden
  • Aufbau eines Vertriebsnetzes ohne den erheblichen Aufwand / schnellere Expansion
  • rationeller und effizienter flächendeckender Marktzugang / Wirken an der Schnittstelle zwischen Produkt und Endverbraucher
  • Markenaufbau
  • überregionale oder landesweite Werbung und PR
  • zentraler Einkauf / Preisvorteile
  • Professionalisierung des Managements
  • zentrale Schulung
  • relativ geringer Kapitaleinsatz

Weiterführende Informationen

» Vertriebsrecht in der Schweiz

Haben Sie:

  • Ideen zur Optimierung?
  • Technische Probleme?

Vorbehalt / Disclaimer

Diese allgemeine Information erfolgt ohne jede Gewähr und ersetzt eine Individualberatung im konkreten Einzelfall nicht. Jede Handlung, die der Leser bzw. Nutzer aufgrund der vorstehenden allgemeinen Information vornimmt, geschieht von ihm ausschliesslich in eigenem Namen, auf eigene Rechnung und auf eigenes Risiko.

Urheber- und Verlagsrechte

Alle in dieser Web-Information veröffentlichten Beiträge sind urheberrechtlich geschützt. Das gilt auch für die veröffentlichten Gerichtsentscheide und Leitsätze, soweit sie von den Autoren oder den Redaktoren erarbeitet oder redigiert worden sind. Der Rechtschutz gilt auch gegenüber Datenbanken und ähnlichen Einrichtungen. Kein Teil dieser Web-Information darf ohne schriftliche Genehmigung des Verlages in irgendeiner Form – sämtliche technische und digitale Verfahren – reproduziert werden.