LAWINFO

Paulianische Anfechtung / Anfechtungsklage

QR Code

Bedeutung

Herausgeber:
Logo Partnerfirma
Verlag:
LAWMEDIA AG
Hinweis:
Diese Kommentierung war früher eine eigenständige Infowebsite und ist nun hier auf www.law.ch – unserer neuen Plattform für Recht, Steuern und Wirtschaft in der Schweiz zu finden.

Paulianische Anfechtungsklagen stellen hohe Anforderungen an die Prozessführung. Neben zivilprozessualen bestehen auch finanzielle Hürden resp. allenfalls eher bescheidene, ökonomische Gewinnaussichten, welche geprellte Gläubiger oftmals davon abhalten, den Prozessweg zu beschreiten.

Gemessen an den greifbaren Fallzahlen publizierter Gerichtsfälle blieb die Bedeutung von paulianischen Anfechtungsklagen in den letzten 20 Jahren relativ konstant auf tiefem Niveau. Daran hat sich, bis Ende 2019, auch durch die am 01.01.2014 in Kraft getretenen Rechtsänderungen in SchKG 286 Abs. 3 resp. in SchKG 288 Abs. 2, welche beide eine Umkehr der Beweislast zu Lasten der begünstigten Gläubiger resp. Dritten einführten, nicht viel geändert.

Vorbehalt / Disclaimer

Diese allgemeine Information erfolgt ohne jede Gewähr und ersetzt eine Individualberatung im konkreten Einzelfall nicht. Jede Handlung, die der Leser bzw. Nutzer aufgrund der vorstehenden allgemeinen Information vornimmt, geschieht von ihm ausschliesslich in eigenem Namen, auf eigene Rechnung und auf eigenes Risiko.

Urheber- und Verlagsrechte

Alle in dieser Web-Information veröffentlichten Beiträge sind urheberrechtlich geschützt. Das gilt auch für die veröffentlichten Gerichtsentscheide und Leitsätze, soweit sie von den Autoren oder den Redaktoren erarbeitet oder redigiert worden sind. Der Rechtschutz gilt auch gegenüber Datenbanken und ähnlichen Einrichtungen. Kein Teil dieser Web-Information darf ohne schriftliche Genehmigung des Verlages in irgendeiner Form – sämtliche technische und digitale Verfahren – reproduziert werden.