Ausschlagung einer Erbschaft / Erbrecht

Literatur

  ABT DANIEL / WEIBEL THOMAS (Hrsg.), Praxiskommentar Erbrecht, Nachlassplanung, Nachlassabwicklung, Willensvollstreckung, Prozessführung, 4. Auflage, Basel 2019 DRUEY JEAN NICOLAS, Grundriss des Erbrechts, 6. Auflage,... weiterlesen

Ausschlagung einer Erbschaft / Erbrecht

Abgrenzung

Abgrenzung: Erbschaftsannahme unter öffentlichem Inventar Als Alternative zur vorbehaltlosen Erbschaftsannahme einerseits und einer gänzlichen Erbschaftsausschlagung andererseits, besteht die Möglichkeit der Annahme der Erbschaft unter öffentlichem Inventar (ZGB 580 ff.). Dies hat eine Haftungsbeschränkung auf die... weiterlesen

Ausschlagung einer Erbschaft / Erbrecht

Checklisten

Ausschlagung durch Erben Erbeneigenschaft Gesetzlicher Erbe (ZGB 457 ff.) Eingesetzter Erbe (ZGB 483) Umfang der Ausschlagung Vollständig Nur betr. einer Erbschaftsquote Art der Ausschlagung "Normale"... weiterlesen

Ausschlagung einer Erbschaft / Erbrecht

Fazit

Ausschlagung als Mittel für die maximale Distanzierung zum Erblasser und dessen Nachlasses Keine Partizipation am Nachlass / kein Mitglied der Erbengemeinschaft Grundsätzlich nicht Schuldner für... weiterlesen

Ausschlagung einer Erbschaft / Erbrecht

Ausschlagung eines Vermächtnisses

» Allgemeine Informationen zum Vermächtnis Gesetzliche Grundlage: Vermächtnis-Ausschlagung ZGB 577 befasst sich mit der Vermächtnis-Ausschlagung und zwar nur mit deren Rechtsfolge. Im Übrigen ist die... weiterlesen

Ausschlagung einer Erbschaft / Erbrecht

Schutz der Erben-Gläubiger: Ausschlagungs-Anfechtung

Voraussetzungen Voraussetzungen für eine Ausschlagungs-Anfechtung durch einen Erben-Gläubiger sind gemäss ZGB 578 kumulativ: Ausschlagung einer solventen Erbschaft durch den Schuldner Überschuldung des ausschlagenden Schuldners zurzeit... weiterlesen