LAWINFO

Heirat / Eheschliessung

QR Code

Heiratsmotive

Erstellungsdatum:
08.01.2016
Aktualisiert:
23.12.2022
Herausgeber:
Logo Partnerfirma
Verlag:
LAWMEDIA AG

Die Meisten denken bei Heirat und Ehe an Liebe, Romantik und gemeinsamen Haushalt. Selten angesprochen werden ökonomische Aspekte: Ehegatten bilden eine wirtschaftliche Einheit in Arbeit, Haushalt und Freizeit. Einerseits können Kosten durch gemeinsame Nutzungen reduziert werden, andererseits findet je nach Lebensmodell für den Partner, der die Hausarbeit und die Kinderbetreuung erledigt, ein ehe-interner Einkommenstransfer („Quasi-Lohn“) statt. Nebst Liebe und Lebensmodelle können andere Attraktivitäten zur Eheschliessung motivieren: Adel und Geld, Herkunft bzw. Familienclan-Abstammungen, Glaubenszugehörigkeit, aber auch Zwangsheirat usw. Auf noch kommerziellerem Terrain bewegt sich die Analyse von SHOSHANA GROSSBARD (vgl. Box).

Weiterführende Literatur

  • GROSSBARD SHOSHANA, The Marriage Motive: A Price Theory of Marriage. How Marriage Markets Affect Employment, Consumption, and Savings, Springer, New York 2015, 209 S.

Vorbehalt / Disclaimer

Diese allgemeine Information erfolgt ohne jede Gewähr und ersetzt eine Individualberatung im konkreten Einzelfall nicht. Jede Handlung, die der Leser bzw. Nutzer aufgrund der vorstehenden allgemeinen Information vornimmt, geschieht von ihm ausschliesslich in eigenem Namen, auf eigene Rechnung und auf eigenes Risiko.

Urheber- und Verlagsrechte

Alle in dieser Web-Information veröffentlichten Beiträge sind urheberrechtlich geschützt. Das gilt auch für die veröffentlichten Gerichtsentscheide und Leitsätze, soweit sie von den Autoren oder den Redaktoren erarbeitet oder redigiert worden sind. Der Rechtschutz gilt auch gegenüber Datenbanken und ähnlichen Einrichtungen. Kein Teil dieser Web-Information darf ohne schriftliche Genehmigung des Verlages in irgendeiner Form – sämtliche technische und digitale Verfahren – reproduziert werden.