LAWINFO

Heirat / Eheschliessung

QR Code

Ehefähigkeit

Erstellungsdatum:
18.06.2009
Aktualisiert:
23.12.2022
Herausgeber:
Logo Partnerfirma
Verlag:
LAWMEDIA AG

Ehefähigkeitsvoraussetzungen

Auslandheirat

Auf Gesuch beider Verlobten hat der Zivilstandsbeamte für Trauung einer Schweizer Bürgerin oder eines Schweizer Bürgers im Ausland das notwendige Ehefähigkeitszeugnis auszustellen (ZStV 75 Abs. 1). Die schweizerischen Ehevorbereitungsverfahren für Eheschliessungen in der Schweiz sind hinsichtlich Zuständigkeit und Verfahren sinngemäss anwendbar (ZStV 75 Abs. 2 Satz 1).

Der für die Durchführung des Ehevorbereitungsverfahrens zuständige Zivilstandsbeamte kann auf das Gesuch nicht eintreten, wenn die Braut oder der Bräutigam offensichtlich keine Lebensgemeinschaft begründen, sondern die Bestimmungen über die Zulassung und Aufenthalt von Ausländerinnen und Ausländern umgehen will (ZStV 74a Abs. 1 i.V.m. ZGB 97a).

Literatur

  • BSK ZGB I-MONTINI / GRAF-GAISER, N 2 in fine zu ZGB 97a
  • PETRY, La situation juridique des migrants sans statut légal, 2013, S. 159 ff.

Weiterführende Informationen / Links

Vorbehalt / Disclaimer

Diese allgemeine Information erfolgt ohne jede Gewähr und ersetzt eine Individualberatung im konkreten Einzelfall nicht. Jede Handlung, die der Leser bzw. Nutzer aufgrund der vorstehenden allgemeinen Information vornimmt, geschieht von ihm ausschliesslich in eigenem Namen, auf eigene Rechnung und auf eigenes Risiko.

Urheber- und Verlagsrechte

Alle in dieser Web-Information veröffentlichten Beiträge sind urheberrechtlich geschützt. Das gilt auch für die veröffentlichten Gerichtsentscheide und Leitsätze, soweit sie von den Autoren oder den Redaktoren erarbeitet oder redigiert worden sind. Der Rechtschutz gilt auch gegenüber Datenbanken und ähnlichen Einrichtungen. Kein Teil dieser Web-Information darf ohne schriftliche Genehmigung des Verlages in irgendeiner Form – sämtliche technische und digitale Verfahren – reproduziert werden.