LAWINFO

Retrozession

QR Code

Literatur

Erstellungsdatum:
07.01.2013
Aktualisiert:
24.10.2022
Stichworte:
Herausgeber:
Logo Partnerfirma
Verlag:
LAWMEDIA AG
Hinweis:
Diese Kommentierung war früher eine eigenständige Infowebsite und ist nun hier auf www.law.ch – unserer neuen Plattform für Recht, Steuern und Wirtschaft in der Schweiz zu finden.

ABEGGLEN SANDRO, „Retrozession ist nicht gleich Retrozession“: Zur Anwendbarkeit von Art. 400 Abs. 1 OR auf Entschädigungen, die an Banken geleistet werden, insbesondere im Fondsvertrieb, in: SZW 2007, S. 122 – 134

ABEGGLEN SANDRO, Der Verzicht auf Ablieferung von Retrozessionen – Einordnung und Anforderungen, Eine dogmatische Nachlese zu BGE 132 III 460 ff., in: recht 2007, S. 190 ff.

AEPLI FABIEN, Retrocessions and other Finder’s Fees in the Asset Management and Investment Funds’ Fields, in : CARL BAUDENBACHER (Herausg.), Aktuelle Entwicklungen des Europäischen und Internationalen Wirtschaftsrechts, Basel 2008, S. 1 ff.

ARROYO MANUEL, Praxis des Bundesgerichts zur Herausgabe von Retrozessionen und Finder’s Fees im Rahmen des Vermögensverwaltervertrages, in: ZBJV 2006, S. 625 ff.

BAHAR RASHID, Gestion de fortune, Les rétrocessions reviennent au client, Actualités de Centre de Droit Bancaire et Financier, Art. Nr. 446 vom 22.06.2006 ; abrufbar unter : http://www.unige.ch/droit/cdbf

BAHAR RASHID, Dans la gestion de fortune, Les rétrocessions reviennent au client, le Temps vom 10.07.2006, S. 21

BORER-BENZ BELLINA C., Die Herausgabepflicht des Beauftragten gemäss Art. 400 Abs. 1 OR am Beispiel der Problematik der Retrozessionen bei unabhängigen Vermögensverwaltern, Diss. St. Gallen 2006

CAMP RAPHAEL / BUEHRER CHRISTIAN, Retrozessionszahlungen, Interessenkonflikte bei externen Vermögensverwaltern, ST 2006, S. 527 ff.

CONTRATTO FRANCA / ERIKSSON HEIDI ERIKA, Offenlegung von Vertriebsentschädigungen in der EU: Einheitssprache oder Vielfalt der Dialekte?, in: GesKR 2009, S. 300 ff.

DE CAPITANI WERNER, Retrozessionen an externe Vermögensverwalter, in: MARGELISCH CLAUDE-ALAIN (Herausg.), Freiheit und Ordnung im Kapitalmarktrecht. Festgabe für CHAPUIS JEAN-PAUL, Zürich 1998, S. 25 – 38

EMMENEGGER SUSAN, Anlagekosten: Retrozessionen im Lichte der bundesgerichtlichen Rechtsprechung, in: SUSAN EMMENEGGER (Herausg.), Anlagerecht, Schweizerische Bankenrechtstagung 2007, S. 59 ff.

EMMENEGGER SUSAN / SCHMID FABIAN, Die Herausgabepflicht des Beauftragten, in: PETER GAUCH / FRANZ WERRO / PASCAL PICHONNAZ (Herausg.), Mélange en l’honneur de PIERRE TERCIER, Zürich 2008, S. 215 ff.

ENGLER MARC, Retrozessionen aus strafrechtlicher Perspektive, Ungetreue Geschäftsbesorgung, Privatbestechung, Veruntreuung, Betrug, in: recht 2010, S. 137 ff.

HSU PETER CH., Retrozessionen, Provisionen und Finder’s Fees, Basel 2006

HSU PETER CH. / STUPP ERIC, Retrozessionen sind grundsätzlich dem Kunden abzuliefern. Besprechung des Urteils des Schweizerischen Bundesgerichts 4C.432/2005 vom 22. März 2006, in: GesKR (2 – 3) 2006, S. 202 – 207

HSU PETER CH: / STUPP ERIC, Anforderungen für einen gültigen Verzicht auf Ablieferung von Retrozessionen, in: GesKR 2008, S. 390 ff.

JAEGER RAPHAEL / HAUTLE THOMAS, Retrozessionen versus Bestandespflegekommissionen im Vermögensverwaltungsgeschäft, in: AR 2008, S. 438 ff.

KILGUS SABINE / KUHN ROLF, Das Bundesgericht spricht Retrozessionen dem Kunden zu. Besprechung von BGE 4C.432/2005 vom 22. März 2006, in: JUSLETTER vom 26. Juni 2006

KUHN ROLF, Retrozessionszahlungen an externe Vermögensverwalter – eine Standortbestimmung, in: AJP 2006, S. 1051

KUHN ROLF, Die auftragsrechtliche Ablieferungspflicht im Dreiecksverhältnis – einige kritische Aspekte, in: TREX 2007, S. 348 ff.

KUHN ROLF, „Retrozessionen“ an Versicherungsmakler – eine Reise ins Ungewisse, in: TREX 2009, S. 36 ff.

LOMBARDINI CARLO / MACALUSO ALAIN, Rétrocessions et rétributions dans le domaine bancaire: une nécessaire mise en perspective, in: AJP 2008, S. 180 ff.

NAENNI MATTHIAS / VON DER CRONE HANS CASPAR, Rückvergütungen im Recht der unabhängigen Vermögensverwaltung, Entscheid des Schweizerischen Bundesgerichts vom 22. März 2006 (4C.432/2005), BGE 132 III 460, i.S. Stiftung U (Klägerin und Berufungsklägerin) gegen A (Beklagter und Berufungsbeklagter), in: SZW 2006, S. 377 ff.

NOBEL PETER / STIRNIMANN ISABEL, Zur Behandlung von Entschädigungen im Vertrieb von Anlagefonds und strukturierten Produkten durch Banken, in: SZW 2007, S. 343 ff.

REIMANN THOMAS / KUHN ROLF, Nach dem Retrozessionsentscheid, Konsequenzen für Vermögensverwalter – BGE 4C.432/2005, in: ST 2006, S. 688 ff.

ROBERTO VITO, Vertriebsprovisionen: Entschädigung des Beauftragten oder dem Auftraggeber zustehender Vermögenswert?, in: JUSLETTER vom 05.01.2009

ROBERTO VITO, Die auftragsrechtliche Herausgabepflicht des Erlangten, in: ZSR 2009, S. 15 ff.

PREISIG RAPHAEL, Der Vertrieb von Anlagefonds durch Banken – Eine Untersuchung von Vertriebsentschädigungen unter besonderer Berücksichtigung der bundesgerichtlichen Rechtsprechung zur Retrozessionen, Zürich / St. Gallen 2011

ROTH MONIKA, Das Dreiecksverhältnis Kunde – Bank – Vermögensverwalter. Treue- und Sorgfaltspflichten in Anlageberatung und Vermögensverwaltung unter besonderer Berücksichtigung von Retrozessionen, Finder’s Fees und anderen Vorteilen, Zürich / St. Gallen 2007

ROTH MONIKA, Retrozessionen und Interessenkonflikte – wenn der Berater in Tat und Wahrheit der Verkäufer ist, in: ZBJV 2010, S. 521 ff.

SCHAEREN SIMON, Retrozessionskontroverse – Bringt das Handelsgericht Zürich Licht in die Sache?, in: JUSLETTER, vom 20.10.2008

SCHAEREN SIMON, Rechenschafts- und Herausgabepflicht des Vermögensverwalters im Bezug auf „Retrozessionen“, Urteil des Handelsgerichts Zürich vom 26. Juni 2007 und dessen Einordnung im Lichte der bisherigen Lehre und Rechtsprechung, in: AJP 2008, S. 1204 ff.

SCHMID FABIAN, Retrozessionen und Anlagefonds, Zur Problematik der Retrozessionen im Anlagefondsgeschäft nach dem Grundsatzentscheid des Bundesgerichts und dem Inkrafttreten des Kollektivanlagegesetzes, in: JUSLETTER vom 21.05.2007

SCHMID FABIAN, Retrozessionen an externe Vermögensverwalter – privatrechtliche Fragen, Diss. Bern 2009

STAPFER PETER, Anreizsysteme in der Private Banking-Kundenbeziehung, Diss. Zürich, Bern 2005

THEVENOZ LUC, Conflicts of Interest in the Distribution of Investment Funds, in: Luc THEVENOZ / RASHID BAHAR (Herausg.), Conflicts of Interest. Corporate Governance and Financial Markets, Genf / Zürich / Basel, 2007

WEBER ROLF / ISELI THOMAS, Vertriebsträger im Finanzmarktrecht, Zürich/Basel/Genf, 2008

WOHLMANN HERBERT, Arbeitsteilung im Konzern und ihre Relevanz gegenüber Dritten, in: SJZ 2008, S. 161 ff.

ZELLWEGER-GUTKNECHT CORINNE, Finanzmarktprivatrecht 2007/2008, Leitentscheide und weitere Urteile des Bundesgerichts, in: recht 2009, S. 54 ff.

Vorbehalt / Disclaimer

Diese allgemeine Information erfolgt ohne jede Gewähr und ersetzt eine Individualberatung im konkreten Einzelfall nicht. Jede Handlung, die der Leser bzw. Nutzer aufgrund der vorstehenden allgemeinen Information vornimmt, geschieht von ihm ausschliesslich in eigenem Namen, auf eigene Rechnung und auf eigenes Risiko.

Urheber- und Verlagsrechte

Alle in dieser Web-Information veröffentlichten Beiträge sind urheberrechtlich geschützt. Das gilt auch für die veröffentlichten Gerichtsentscheide und Leitsätze, soweit sie von den Autoren oder den Redaktoren erarbeitet oder redigiert worden sind. Der Rechtschutz gilt auch gegenüber Datenbanken und ähnlichen Einrichtungen. Kein Teil dieser Web-Information darf ohne schriftliche Genehmigung des Verlages in irgendeiner Form – sämtliche technische und digitale Verfahren – reproduziert werden.