Arbeitnehmerhaftung / Arbeitsrecht

Rechtsnatur

Arbeitnehmerhaftung ist ein vertraglicher Anspruch unter bestimmten Voraussetzungen. weiterlesen

Arbeitnehmerhaftung / Arbeitsrecht

Checklisten und Muster

Musterschreiben Arbeitnehmerhaftung ohne Schadenkenntnis Muster: Arbeitnehmerhaftung ohne Schadenkenntnis (PDF, 13 KB) Text GAV für das Gastgewerbe (GAV Art. 21 Abs. 2; gültig bis 21.12.2007) Arbeitnehmerhaftung... weiterlesen

Arbeitnehmerhaftung / Arbeitsrecht

Fazit

Die Arbeitnehmerhaftung ist stark angelehnt an die Regeln des allgemeinen Haftpflichtrechts. Einschränkungen gibt es in Gesetz und Rechtsprechung bei Sorgfaltsmassstab Verrechnung Beachtung Existenzminimum Verzichtsvermutung Mankohaftung... weiterlesen

Arbeitnehmerhaftung / Arbeitsrecht

Verjährung

Die Schadenersatzforderung des Arbeitgebers verjährt als vertraglicher Anspruch nach Ablauf von 10 Jahren (vgl. OR 127), bei vertragswidriger Körperverletzung oder Tötung 3 Jahre resp. 20... weiterlesen

Arbeitnehmerhaftung / Arbeitsrecht

Verrechnung mit Lohn?

Verrechnungsvoraussetzungen Der Arbeitgeber kann seine Schadenersatzforderung unter den Voraussetzungen von OR 120 mit seiner Lohnschuld bei fahrlässiger oder grobfahrlässiger Verursachung im Umfange der Pfändbarkeit gemäss... weiterlesen

Arbeitnehmerhaftung / Arbeitsrecht

Beweislast

Beweislast Der Arbeitgeber trägt die Beweislast für eine Arbeitnehmerhaftung mit ihren Voraussetzungen (vgl. ZGB 8). Unsorgfalt / Beweislastumkehr? Da der Chef selten bei der Verursachung... weiterlesen

Arbeitnehmerhaftung / Arbeitsrecht

Vom Gesetz abweichende Vereinarung

Gesetzliche Einschränkung Die gesetzliche Regelung der Arbeitnehmerhaftung von OR 321e ist relativ zwingend, d.h. Abreden dürfen die Haftung nur mildern und nicht verschärfen. Abredenspektrum Zulässig... weiterlesen