LAWINFO

Mietzinserhöhung

Einleitung zur Mietzinserhöhung

Datum:
29.03.2009
Rechtsgebiet:
Herausgeber:
Verlag:
LAWMEDIA AG
Hinweis:
Diese Kommentierung war früher eine eigenständige Infowebsite und ist nun hier auf www.law.ch – unserer neuen Plattform für Recht, Steuern und Wirtschaft in der Schweiz zu finden.

Erhält ein Mieter eine Mietzinserhöhung, kann er diese innert 30 Tagen anfechten (d.h. von der zuständigen Schlichtungsbehörde resp. Gericht auf ihre Missbräuchlichkeit / Nichtigkeit prüfen lassen).

Auf dieser Website finden Mieter und Vermieter Informationen zur Erhöhung des Mietzinses / zur Anpassung des Mietzinses:

» Gesetzliche Grundlagen

» Mietzinsanpassungsgründe

» Überprüfung der Mietzinse

» Mietzinserhöhung während laufendem Mietverhältnis

» Mietzinsherabsetzung während laufendem Mietverhältnis

» Mietzinserhöhungen bei WEG-Wohnungen

» Mietzinsrechner

Musterschreiben und Klageformulare

Auf der Websites mietzinse.ch finden Sie weitere Informationen rund um Mietzins und Nebenkosten sowie verschiedene Musterschreiben und Klageformulare zur Mietzinserhöhung und Mietzinssenkung:

mietzinse.ch » Downloads

Aktuell: Mietzinserhöhung immer mit amtlichem Formular

Bei Mietzinserhöhungen ist der Vermieter verpflichtet, den Mieter über die Anfechtungsmöglichkeiten der Erhöhung zu informieren. Tut er dies nicht, ist die Mietzinserhöhung nichtig. Vermieter sollten daher Mietzinserhöhungen immer mit dem amtlichen Formular anzeigen, in welchem über die Formularpflicht informiert und die Möglichkeiten zur Anfechtung der Erhöhung aufgezeigt werden.

Mehr Informationen finden Sie im Bereich LAWNEWS auf dieser Informationsplattform:
LAWNEWS » Mietzinserhöhung immer mit amtlichem Formular

Illustration: Mietzinserhöhung

News zu Miete und Immobilien

News und aktuelle Informationen zum Schweizer Mietrecht sowie zu Immobilien und dem Immobilienmarkt Schweiz finden Sie im Bereich LAWNEWS auf dieser Informationsplattform:

LAWNEWS » Mietrecht

LAWNEWS » Immobilien / Sachenrecht

Haben Sie:

  • Ideen zur Optimierung?
  • Technische Probleme?

Vorbehalt / Disclaimer

Diese allgemeine Information erfolgt ohne jede Gewähr und ersetzt eine Individualberatung im konkreten Einzelfall nicht. Jede Handlung, die der Leser bzw. Nutzer aufgrund der vorstehenden allgemeinen Information vornimmt, geschieht von ihm ausschliesslich in eigenem Namen, auf eigene Rechnung und auf eigenes Risiko.

Urheber- und Verlagsrechte

Alle in dieser Web-Information veröffentlichten Beiträge sind urheberrechtlich geschützt. Das gilt auch für die veröffentlichten Gerichtsentscheide und Leitsätze, soweit sie von den Autoren oder den Redaktoren erarbeitet oder redigiert worden sind. Der Rechtschutz gilt auch gegenüber Datenbanken und ähnlichen Einrichtungen. Kein Teil dieser Web-Information darf ohne schriftliche Genehmigung des Verlages in irgendeiner Form – sämtliche technische und digitale Verfahren – reproduziert werden.