LAWINFO

Kaufvertrag

QR Code

Kauf auf Abruf

Datum:
09.09.2016
Update:
09.11.2022
Rechtsgebiet:
Stichworte:
Herausgeber:
Verlag:
LAWMEDIA AG

Der Kauf auf Abruf ist neben dem Kauf nach Muster und dem Kauf auf Probe eine weitere besondere Vertragsart, weshalb er hier ebenfalls kurz Erwähnung findet:

Begriff

  • Beim Kauf auf Abruf hat der Käufer das zeitlich begrenzte Recht, die Fälligkeit der Leistung durch deren Abruf zu bestimmen

Pflicht oder Berechtigung

  • Pflicht
    • Wird das Recht des Käufers im Vertrag zeitlich begrenzt, hat der Käufer die Pflicht, innerhalb dieser Zeit die Leistung abzurufen
    • Der Verkäufer kann auf Abruf klagen
  • Berechtigung
    • Ohne vertragliche Begrenzung des Rechts auf Abruf, ist von einer Berechtigung des Käufers zum Kaufabruf auszugehen

Abruf der Leistung

Anwendungsfälle

Literatur

  • Müller-Chen Markus / Huguenin Claire, Vertragsverhältnisse Teil 1: Innominatkontrakte, Kauf, Tausch, Schenkung, Miete, Leihe; Art. 184-318 OR, Zürich, 2016, S. 134 f.

Weiterführende Informationen

Vorbehalt / Disclaimer

Diese allgemeine Information erfolgt ohne jede Gewähr und ersetzt eine Individualberatung im konkreten Einzelfall nicht. Jede Handlung, die der Leser bzw. Nutzer aufgrund der vorstehenden allgemeinen Information vornimmt, geschieht von ihm ausschliesslich in eigenem Namen, auf eigene Rechnung und auf eigenes Risiko.

Urheber- und Verlagsrechte

Alle in dieser Web-Information veröffentlichten Beiträge sind urheberrechtlich geschützt. Das gilt auch für die veröffentlichten Gerichtsentscheide und Leitsätze, soweit sie von den Autoren oder den Redaktoren erarbeitet oder redigiert worden sind. Der Rechtschutz gilt auch gegenüber Datenbanken und ähnlichen Einrichtungen. Kein Teil dieser Web-Information darf ohne schriftliche Genehmigung des Verlages in irgendeiner Form – sämtliche technische und digitale Verfahren – reproduziert werden.