LAWINFO

Bauwerkvertrag

QR Code

Literatur

Datum:
08.05.2015
Aktualisiert:
23.10.2022
Stichworte:
Herausgeber:
Logo Partnerfirma
Verlag:
LAWMEDIA AG
Hinweis:
Diese Kommentierung war früher eine eigenständige Infowebsite und ist nun hier auf www.law.ch – unserer neuen Plattform für Recht, Steuern und Wirtschaft in der Schweiz zu finden.

Literaturempfehlungen zum Thema Bauwerkvertrag

GAUCH PETER, Die Vergütung von Bauleistungen, BRT 1987, Bd. I, 1 ff.

GAUCH PETER, Die praktische Gestaltung der Bauverträge, BRT 1993, Bd. I 1 ff.

GEHRER LEO R., Die Verhandlung und Gestaltung von Bauverträgen, in: Koller Alfred (Hrsg.), Bau- und Bauprozessrecht: Ausgewählte Fragen, St. Gallen 1996.

SCHUMACHER RAINER, Die Vergütung im Bauwerkvertrag/Grundvergütung – Mehrvergütung, herausgegeben vom Institut für Schweizerisches und Internationales Baurecht der Universität Freiburg (Schweiz), Fribourg 1998.

SCHUMACHER RAINER, Vertragsgestaltung für grosse Infrastrukturbauten: Sicht eines Praktikers, BR 1997, 3 ff.

SCHUMACHER RAINER, Der Anwalt als Vertragsgestalter, in: Schweizerisches Anwaltsrecht, FS 100 Jahre Schweizerischer Anwaltsverband, Bern 1998, 413 ff.

SPIESS HANS RUDOLF / HUSER MARIE-THERES, Norm SIA 118, Allgemeine Bedingungen für Bauarbeiten des Schweizerischen Ingenieur- und Archtitekten-Vereins, 1. Auflage, Zürich 2014, 1194 S.

SPIESS HANS RUDOLF / HUSER MARIE-THERES, Der Bau-Werkvertrag in der Praxis, unter Einbezug der Norm SIA 118, 1. Auflage, Zürich / St. Gallen, 2016, 220 S.

Haben Sie:

  • Ideen zur Optimierung?
  • Technische Probleme?

Vorbehalt / Disclaimer

Diese allgemeine Information erfolgt ohne jede Gewähr und ersetzt eine Individualberatung im konkreten Einzelfall nicht. Jede Handlung, die der Leser bzw. Nutzer aufgrund der vorstehenden allgemeinen Information vornimmt, geschieht von ihm ausschliesslich in eigenem Namen, auf eigene Rechnung und auf eigenes Risiko.

Urheber- und Verlagsrechte

Alle in dieser Web-Information veröffentlichten Beiträge sind urheberrechtlich geschützt. Das gilt auch für die veröffentlichten Gerichtsentscheide und Leitsätze, soweit sie von den Autoren oder den Redaktoren erarbeitet oder redigiert worden sind. Der Rechtschutz gilt auch gegenüber Datenbanken und ähnlichen Einrichtungen. Kein Teil dieser Web-Information darf ohne schriftliche Genehmigung des Verlages in irgendeiner Form – sämtliche technische und digitale Verfahren – reproduziert werden.