LAWINFO

Verlagsvertrag

QR Code

Literarische Agentur

Erstellungsdatum:
22.01.2018
Aktualisiert:
18.10.2022
Rechtsgebiet:
Herausgeber:
Logo Partnerfirma
Verlag:
LAWMEDIA AG
Hinweis:
Diese Kommentierung war früher eine eigenständige Infowebsite und ist nun hier auf www.law.ch – unserer neuen Plattform für Recht, Steuern und Wirtschaft in der Schweiz zu finden.
  • =   Mittlerin zwischen Autoren und Verlegern

Rechtsnatur

  • Grundsätzlich
    • Agenturvertrag nach OR 418a ff.
  • Weitere Dienstleistungen, die der Agent für den Autoren erbringt
    • Gemischter Vertrag
      • Agenturrechtliche und dienstleistungsvertragliche Elemente

Gegenstand

  • Autor will sein Werk weltweit vertreiben
  • Verlag will auch seine Nebenrecht optimal verwerten können

Funktionen

  • Vertretung angelsächsischer Autoren bei der Nutzung ihrer „deutschen Übersetzungsrechte“ durch Schweizer Agenturen
  • Agentur übernimmt
    • Verwaltung der Autorenrechte
    • Suche des geeigneten Verlags
    • Vermittlung von Lizenzen ausländischer Originalverleger oder Agenten an einheimische Verlage
    • Vermittlung der Autorenrechte – für bestimmte Rayons, Länder oder weltweit – an Verlage
  • Führung von Verhandlungen des Agenten für den Autoren mit den Verlagen
    • Aushandlung optimaler Konditionen
  • Übernahme von Lektoren-Aufgaben durch den Agenten
  • Überwachung
    • des Honorareingangs aus den Nebenrechten
    • zeitlich befristeter Nebenrechte
  • Steuerberatung und Steuervertretung
  • Wahrung der Autoreninteressen im Streitfall

Entschädigung

  • Agenturhonorar

Weiterführende Literatur

  • HOCHREUTENER INGE, Urhebervertragsrecht im Verlagsbereich, in: Urhebervertragsrecht, Streuli-Youssef Magda (Hrsg.), S. 73 f.
  • BUEHLER THEODOR, Zürcher Kommentar, N 5 zu OR 418a

Vorbehalt / Disclaimer

Diese allgemeine Information erfolgt ohne jede Gewähr und ersetzt eine Individualberatung im konkreten Einzelfall nicht. Jede Handlung, die der Leser bzw. Nutzer aufgrund der vorstehenden allgemeinen Information vornimmt, geschieht von ihm ausschliesslich in eigenem Namen, auf eigene Rechnung und auf eigenes Risiko.

Urheber- und Verlagsrechte

Alle in dieser Web-Information veröffentlichten Beiträge sind urheberrechtlich geschützt. Das gilt auch für die veröffentlichten Gerichtsentscheide und Leitsätze, soweit sie von den Autoren oder den Redaktoren erarbeitet oder redigiert worden sind. Der Rechtschutz gilt auch gegenüber Datenbanken und ähnlichen Einrichtungen. Kein Teil dieser Web-Information darf ohne schriftliche Genehmigung des Verlages in irgendeiner Form – sämtliche technische und digitale Verfahren – reproduziert werden.