LAWINFO

Auftrag / Auftragsrecht

QR Code

Zweckmässige Handlungsweise

Herausgeber:
Verlag:
LAWMEDIA AG

Die zweckmässige Handlungsweise lässt sich wie folgt umgrenzen:

Es ist ein abstrakter, objektivierter Sorgfaltsmassstab für die Beurteilung der Handlungen des Beauftragten anzuwenden. In Diesem Sinne sollten die Handlungen des Beauftragten folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • zweckmässig
  • zweck- und sachgerecht
  • berufsspezifisches Durchschnittsverhalten
  • Einhaltung der „Regeln der Kunst“
  • hohe Anforderungen an einen „Spezialisten“
    • Zulässigkeit einer hohen Erwartungshaltung
      • SJZ 1956 344 f.
      • SJZ 1981 28
    • Berufspflichten-Erfüllung
      • zB bei einem Rechtsanwalt
      • SJZ 1981 287
      • RVJ 1982 99 ff.
    • Sorgfalt bei sachfremden Weisungen
    • Vgl. ferner Erforderliche Sorgfalt

Kontakt / Help

Bürgi Nägeli Rechtsanwälte

    Anrede

    Ihr Vorname*

    Ihr Nachname*

    Firma

    Telefonnummer*

    Betreff (Interessen- / Streitgegenstand)*

    * = Pflichtfelder

    Eine Kopie der Mitteilung geht an die im Feld "E-Mail" angegebene E-Mail-Adresse.

    Vorbehalt / Disclaimer

    Diese allgemeine Information erfolgt ohne jede Gewähr und ersetzt eine Individualberatung im konkreten Einzelfall nicht. Jede Handlung, die der Leser bzw. Nutzer aufgrund der vorstehenden allgemeinen Information vornimmt, geschieht von ihm ausschliesslich in eigenem Namen, auf eigene Rechnung und auf eigenes Risiko.

    Urheber- und Verlagsrechte

    Alle in dieser Web-Information veröffentlichten Beiträge sind urheberrechtlich geschützt. Das gilt auch für die veröffentlichten Gerichtsentscheide und Leitsätze, soweit sie von den Autoren oder den Redaktoren erarbeitet oder redigiert worden sind. Der Rechtschutz gilt auch gegenüber Datenbanken und ähnlichen Einrichtungen. Kein Teil dieser Web-Information darf ohne schriftliche Genehmigung des Verlages in irgendeiner Form – sämtliche technische und digitale Verfahren – reproduziert werden.