Vermögensübertragung

Exkurs: Spaltung mittels Vermögensübertragung

Das Institut der „Vermögensübertragung“ steht auch zur Verfügung bei Organisationen und Vorgängen, bei welchen die „Spaltung“ nicht zugelassen ist. Zielen, für welche Anpassungen der rechtlichen... weiterlesen

Vermögensübertragung

Steuern

Teilvermögensübernahmen können zu einer Steuernachfolge führen. Die sonst mit Asset Deals im Normalfall einhergehende Haftungsbeschränkung ist im Falle einer Vermögensübertragung näher zu prüfen und ggf.... weiterlesen

Vermögensübertragung

Information der Gesellschafter

Die Gesellschafter des übertragenden Rechtsträgers erhalten eine bessere Stellung als bis anhin, da das zuständige (Exekutiv-)Organ des übertragenden Rechtsträgers nach FusG 74 Abs. 1 den... weiterlesen

Vermögensübertragung

Erweiterter Gläubigerschutz

Der erweiterte Gläubigerschutz besteht darin, dass nach FusG 75 Abs. 1 der frühere Schuldner für die Dauer von drei Jahren mit dem Erwerber solidarisch hafte:... weiterlesen

Vermögensübertragung

Aktivenüberschuss

Die Zulässigkeit der Vermögensübertragung nach FusG setzt voraus: einen Aktivenüberschuss des übertragenen Vermögens gemäss Inventar (vgl. FusG 71 Abs. 2). Der Gesetzgeber versuchte die trotz... weiterlesen

Vermögensübertragung

Verbreitung

Das Übertragungsinstrument der Vermögensinstrument hat eine beachtliche Verbreitung erfahren, v.a. im UmstrukturierungVerkauf oder Abspaltung von ProduktebereichenBranchenteilen des Unternehmens, die nicht mehr zum Gruppen-Kernbereich passendie verlustbringend... weiterlesen

Vermögensübertragung

Vorteile / Nachteile

Alles was Vorteile hat, hat auch Nachteile: VorteileErhebliche ÜbertragungserleichterungEinfachere Teilvermögensübertragung als mit der schwerfälligen obligationenrechtlichen OrdnungKeine Veränderung oder Zuweisung von Anteils- oder MitgliedschaftsrechtenKeine Änderungen bei... weiterlesen

Vermögensübertragung

Rechtsnatur

Allgemein Partielle Universalsukzession Einzelteile der Rechtsnatur Anwendungsmöglichkeit der Regeln der Universalsukzession für ein Teilvermögen, welches sonst auf dem Wege der Singularsukzession (und unter Beachtung der... weiterlesen

Vermögensübertragung

Abgrenzungen

Vermögens- bzw. Geschäftsübernahme nach OR 181 Definition   Grundlagen OR 181 (Betriebsverkauf („Übernahme eines Vermögens oder eines Geschäftes“)) OR 175 ff. („Schuldübernahme“) OR 184 ff.... weiterlesen

Vermögensübertragung

Begriff

Die Vermögensübertragung ist der Uebergang eines Teilvermögens mittels Gesamtrechtsnachfolge (sog. „partielle Universalsukzession), gemäss Inventar, welches die zu übertragenden Gegenstände des Aktiv- und Passivvermögens eindeutig bezeichnet... weiterlesen