LAWINFO

Konkubinat

QR Code

Abrechnung der gemeinsamen Kosten

Erstellungsdatum:
28.04.2016
Aktualisiert:
23.12.2022
Rechtsgebiet:
Herausgeber:
Logo Partnerfirma
Verlag:
LAWMEDIA AG

Beiträge als Akontozahlungen

Haben die Konkubinatspartner ihre Beitragszahlungen als Akonto-Zahlungen ausgestaltet, erfordert dies bezüglich der gemeinsamen Kosten grundsätzlich (zB monatlich oder quartalweise) eine Kostenabrechnung, auf deren Saldo die Beiträge angerechnet werden. Es stehen dann zur Debatte, im Falle eines Überschusses eine Rückzahlung des zu viel Bezahlten und im Falle einer Unterdeckung eine Nachzahlung.

Viele Paare verzichten in der Folge aus Kosten- / Nutzengründen auf eine Abrechnung der effektiven gemeinsamen Kosten und nach Anrechnung der Beiträge auf Nachzahlung von Deckungslücken bzw. auf die Rückzahlung oder Vortragung zu viel bezahlter Beiträge.

Beiträge als fixe Teilzahlungen

Die Beiträge gelten als feste Zahlungen für die gemeinsamen Kosten; es hat weder eine Schlussabrechnung der Aufwendungen, noch eine Nach- oder Rückzahlung zu erfolgen.

Vorbehalt / Disclaimer

Diese allgemeine Information erfolgt ohne jede Gewähr und ersetzt eine Individualberatung im konkreten Einzelfall nicht. Jede Handlung, die der Leser bzw. Nutzer aufgrund der vorstehenden allgemeinen Information vornimmt, geschieht von ihm ausschliesslich in eigenem Namen, auf eigene Rechnung und auf eigenes Risiko.

Urheber- und Verlagsrechte

Alle in dieser Web-Information veröffentlichten Beiträge sind urheberrechtlich geschützt. Das gilt auch für die veröffentlichten Gerichtsentscheide und Leitsätze, soweit sie von den Autoren oder den Redaktoren erarbeitet oder redigiert worden sind. Der Rechtschutz gilt auch gegenüber Datenbanken und ähnlichen Einrichtungen. Kein Teil dieser Web-Information darf ohne schriftliche Genehmigung des Verlages in irgendeiner Form – sämtliche technische und digitale Verfahren – reproduziert werden.