LAWINFO

Konkubinat

QR Code

Konkubinatsvertrag

Erstellungsdatum:
28.04.2016
Aktualisiert:
23.12.2022
Rechtsgebiet:
Herausgeber:
Logo Partnerfirma
Verlag:
LAWMEDIA AG

Wie hievor erwähnt, kommt der Konkubinatsvertrag formfrei oder sogar konkludent zu stande.

Der Abschluss eines schriftlichen Vertrages ist nicht zwingend notwendig. Er kann aber Streitigkeiten über Beiträge und die Trennung vorbeugen.

Der schriftliche Konkubinatsvertrag kann beispielsweise Klarheit schaffen über:

  • Mietverhältnis
  • Eigentum an den einzelnen Gegenständen
  • Zur gesamten Hand erworbene Gegenstände
  • Beiträge an die gemeinsamen Lebenshaltungskosten
  • Entschädigung des einen Partners an den anderen oder Ersatzansprüche
  • Vorsorgebeiträge an den Partner, der die gemeinsamen Kinder betreut
  • Gemeinsame Kindersorge
  • Kinderunterhalt
  • Verhältnis bei gemeinsamem Grundeigentum
  • Verhältnis bei gemeinsamer selbständigerwerbender Berufstätigkeit
  • Vorsorgeplanung
  • Vermögensnachfolge / Erbrecht (falls als öffentlich beurkundeter Erbvertrag ausgestaltet)
  • Vertretung
  • Haftung
  • usw.

Weiterführende Informationen

Vorbehalt / Disclaimer

Diese allgemeine Information erfolgt ohne jede Gewähr und ersetzt eine Individualberatung im konkreten Einzelfall nicht. Jede Handlung, die der Leser bzw. Nutzer aufgrund der vorstehenden allgemeinen Information vornimmt, geschieht von ihm ausschliesslich in eigenem Namen, auf eigene Rechnung und auf eigenes Risiko.

Urheber- und Verlagsrechte

Alle in dieser Web-Information veröffentlichten Beiträge sind urheberrechtlich geschützt. Das gilt auch für die veröffentlichten Gerichtsentscheide und Leitsätze, soweit sie von den Autoren oder den Redaktoren erarbeitet oder redigiert worden sind. Der Rechtschutz gilt auch gegenüber Datenbanken und ähnlichen Einrichtungen. Kein Teil dieser Web-Information darf ohne schriftliche Genehmigung des Verlages in irgendeiner Form – sämtliche technische und digitale Verfahren – reproduziert werden.