Grenzüberschreitendes Insolvenzrecht / Internationales Konkursrecht / Betreibung / Konkurs / Sanierung / Zwangsvollstreckung

Hilfskonkurs-Inventar

Über die Hilfskonkursmasse wird ein Konkursinventar erstellt. Die Hilfskonkursmasse besteht aus folgenden Aktiven: sämtliches Gemeinschuldner-Vermögen, das im Zeitpunkt des Anerkennungsentscheides in der Schweiz gelegen ist... weiterlesen

Grenzüberschreitendes Insolvenzrecht / Internationales Konkursrecht / Betreibung / Konkurs / Sanierung / Zwangsvollstreckung

Schuldenruf (Rumpfverfahren)

Das Konkursamt nimmt einen Schuldenruf vor (analog des summarischen Konkursverfahrens; SchKG 232 Abs. 2 Ziff. 2). die Meldefrist beträgt 30 Tage (SchKG 232 Abs. 2... weiterlesen

Grenzüberschreitendes Insolvenzrecht / Internationales Konkursrecht / Betreibung / Konkurs / Sanierung / Zwangsvollstreckung

Verteilung an privilegierte Gläubiger

Nach erfolgter Verwertung ist eine Verteilungsliste zu erstellen, aus welcher nach Massgabe des Kollokationsplans hervorgeht, in welchem Ausmass die Forderungen der privilegierten Gläubiger gemäss IPRG... weiterlesen

Grenzüberschreitendes Insolvenzrecht / Internationales Konkursrecht / Betreibung / Konkurs / Sanierung / Zwangsvollstreckung

Überschussverteilung an ausländische Masse

Einleitung Falls nach vollständiger Befriedigung der Forderungen der privilegierten Gläubiger ein Aktiven-Überschuss verbleibt, wird dieser, unter bestimmten Voraussetzungen, an die ausländische Konkursverwaltung ausbezahlt. Voraussetzungen Grundvoraussetzung... weiterlesen

Grenzüberschreitendes Insolvenzrecht / Internationales Konkursrecht / Betreibung / Konkurs / Sanierung / Zwangsvollstreckung

Kollokation

Privilegierte Gläubiger Zur Kollokation zugelassen sind die im Sinne von IPRG 172 Abs. 1 sog. privilegierten Gläubiger, nämlich: Pfandversicherte Gläubiger (SchKG 219 Abs. 1 –... weiterlesen

Grenzüberschreitendes Insolvenzrecht / Internationales Konkursrecht / Betreibung / Konkurs / Sanierung / Zwangsvollstreckung

Schuldenruf

Dem Konkursbeamten obliegt es, die Anerkennung des ausländischen Konkursdekretes sowie die damit einhergehende Eröffnung des inländischen Hilfskonkursverfahrens über den Schuldner in den dafür vorgesehenen amtlichen... weiterlesen

Grenzüberschreitendes Insolvenzrecht / Internationales Konkursrecht / Betreibung / Konkurs / Sanierung / Zwangsvollstreckung

COMI

COMI ist die Abkürzung für „Center of Main Interests“ („Mittelpunkt der hauptsächlichen Interessen [des Schuldners]). Anlässlich der Revision des 11. Kapitels des IPRG (Konkurs und... weiterlesen

Grenzüberschreitendes Insolvenzrecht / Internationales Konkursrecht / Betreibung / Konkurs / Sanierung / Zwangsvollstreckung

Anerkennung

Die Anerkennung des ausländischen Konkursdekrets ist Grundvoraussetzung dafür, dass in der Schweiz ein Hilfskonkursverfahren durchgeführt und ein allfälliger Liquidationsüberschuss an die ausländische Konkursverwaltung ausgehändigt werden... weiterlesen

Grenzüberschreitendes Insolvenzrecht / Internationales Konkursrecht / Betreibung / Konkurs / Sanierung / Zwangsvollstreckung

Privilegierte Gläubiger

Im Hilfskonkursverfahren werden im Kollokationsplan privilegierte (bevorrechtigte) Gläubiger aufgenommen. Privilegierte Gläubiger sind (IPRG 172 Abs. 2): Pfandversicherte Gläubiger (SchKG 219 Abs. 1 – 3) Privilegierte... weiterlesen

Grenzüberschreitendes Insolvenzrecht / Internationales Konkursrecht / Betreibung / Konkurs / Sanierung / Zwangsvollstreckung

Hilfskonkursmasse

Die Hilfskonkursmasse ist die Konkursmasse des Hilfskonkursverfahrens und setzt sich zusammen aus sämtlichen in der Schweiz gelegenen Vermögenswerten (Aktiven) des Gemeinschuldners: Grundstücke Bewegliche Sachen Wertschriften,... weiterlesen