LAWINFO

Konkubinat

QR Code

Vertragsmuster

Erstellungsdatum:
29.05.2009
Aktualisiert:
23.12.2022
Rechtsgebiet:
Herausgeber:
Logo Partnerfirma
Verlag:
LAWMEDIA AG

Konkubinatsverträge

Fall 1:

Fall 2:

Fall 3:

Fall 4:

Inventar:

Schweigepflichtentbindungserklärung:

Bestätigung Lebenspartnerschaft und Begünstigungserklärung:

Hinweise zum Konkubinatsvertrag

Form

Der Konkubinatsvertrag ist in mündlich oder konkludent geschlossener Form gültig. Aus Beweisgründen empfiehlt sich jedoch die Schriftform.

Amtliche Beglaubigung?

Die Unterschriften der Konkubinatspartner am Ende des Konkubinatsvertrags müssen nicht, aber dürfen beglaubigt werden. Die Unterschriftenbeglaubigung durch den Notar ist dann empfehlenswert, wenn die Konkubinatspartner befürchten, der andere Partner oder einer ihrer Verwandten könnte die Authentizität der Unterschriften in Frage stellen. Das Gleiche gilt für das Inventar. – Die Unterschriftenbeglaubigung darf von jedem Notar in der Schweiz vorgenommen werden; unbedingt Pass oder Identitätskarte (ID) zur Unterschriftenbeglaubigung mitnehmen.

Bei Schweigepflichtentbindungserklärungen stellen Ärzte und Spitalpersonal wegen des Arztgeheimnisses strengere Anforderungen an den Echtheitsnachweis der Unterschrift des Erklärenden. Eine beglaubigte Unterschrift auf der Schweigepflichtentbindungserklärung hilft später beim Legitimationsnachweis durch den Berechtigten. Die Unterschriftenbeglaubigung durch den Notar wird daher empfohlen.

Vorbehalt / Disclaimer

Diese allgemeine Information erfolgt ohne jede Gewähr und ersetzt eine Individualberatung im konkreten Einzelfall nicht. Jede Handlung, die der Leser bzw. Nutzer aufgrund der vorstehenden allgemeinen Information vornimmt, geschieht von ihm ausschliesslich in eigenem Namen, auf eigene Rechnung und auf eigenes Risiko.

Urheber- und Verlagsrechte

Alle in dieser Web-Information veröffentlichten Beiträge sind urheberrechtlich geschützt. Das gilt auch für die veröffentlichten Gerichtsentscheide und Leitsätze, soweit sie von den Autoren oder den Redaktoren erarbeitet oder redigiert worden sind. Der Rechtschutz gilt auch gegenüber Datenbanken und ähnlichen Einrichtungen. Kein Teil dieser Web-Information darf ohne schriftliche Genehmigung des Verlages in irgendeiner Form – sämtliche technische und digitale Verfahren – reproduziert werden.