LAWINFO

Werkvertrag

QR Code

Werk-Herstellung + Werk-Ablieferung

Erstellungsdatum:
23.01.2015
Aktualisiert:
15.11.2022
Rechtsgebiet:
Stichworte:
Herausgeber:
Logo Partnerfirma
Verlag:
LAWMEDIA AG
Hinweis:
Diese Kommentierung war früher eine eigenständige Infowebsite und ist nun hier auf www.law.ch – unserer neuen Plattform für Recht, Steuern und Wirtschaft in der Schweiz zu finden.

Die Werkherstellung ist die charakteristische Leistung des Unternehmers. Den Unternehmer treffen 2 Hauptpflichten:

1. Hauptpflicht: Herstellung des Werks

Materialien

  • Rohmaterial
  • Rohprodukten
  • Halbfabrikaten
  • u.ä.

Erstellungspflicht

  • Persönliche Leistungspflicht (Grundsatz)
    • Persönliche Ausführung oder
    • Ausführung unter persönlicher Leitung
      • Werkerstellung durch Mitarbeiter des Unternehmers
      • Werkerstellung durch unabhängige Dritte
    • Geschäfte mit persönlicher Leistungspflicht
      • Kunstwerke
  • Einschränkung (Ausnahme)
    • Nach der Natur des Werkes kommt es nicht auf die persönlichen Fähigkeiten des Unternehmers an (vgl. OR 364 Abs. 2)
    • Geschäfte ohne persönliche Leistungspflicht
      • Werklieferungsvertrag
      • Generalunternehmervertrag
    • Haftung bei Beizug Dritter
      • Erlaubter Beizug eines Dritten
      • Beizug eines Dritten, obwohl der Unternehmer zur persönlichen Ausführung verpflichtet gewesen wäre

Erfolg

  • Der Unternehmer schuldet dem Besteller nicht nur gehörige Sorgfalt, sondern den Erfolg seiner Arbeit!

2. Hauptpflicht: Ablieferung des Werks

    • Ablieferung nach Termin, Qualität (und Preis)
    • =         vertragskonforme Erfüllung

Ablieferungstermin

  • Vereinbarung der Parteien
  • Auslegung der Parteivereinbarung

Ablieferungsverzögerung

  • Unternehmer-Verspätung mit der geschuldeten Leistung
  • Vorhersehbarkeit einer Ausführungsverzögerung vor Eintritt des Ablieferungstermins des Werks
    • > Recht des Bestellers auf vorzeitigen Vertragsrücktritt nach OR 366 Abs. 1

Vorbehalt / Disclaimer

Diese allgemeine Information erfolgt ohne jede Gewähr und ersetzt eine Individualberatung im konkreten Einzelfall nicht. Jede Handlung, die der Leser bzw. Nutzer aufgrund der vorstehenden allgemeinen Information vornimmt, geschieht von ihm ausschliesslich in eigenem Namen, auf eigene Rechnung und auf eigenes Risiko.

Urheber- und Verlagsrechte

Alle in dieser Web-Information veröffentlichten Beiträge sind urheberrechtlich geschützt. Das gilt auch für die veröffentlichten Gerichtsentscheide und Leitsätze, soweit sie von den Autoren oder den Redaktoren erarbeitet oder redigiert worden sind. Der Rechtschutz gilt auch gegenüber Datenbanken und ähnlichen Einrichtungen. Kein Teil dieser Web-Information darf ohne schriftliche Genehmigung des Verlages in irgendeiner Form – sämtliche technische und digitale Verfahren – reproduziert werden.