LAWINFO

Home-Office Arbeit

QR Code

Auslagen-Notwendigkeit

Erstellungsdatum:
07.03.2017
Aktualisiert:
09.11.2022
Rechtsgebiet:
Herausgeber:
Logo Partnerfirma
Verlag:
LAWMEDIA AG
Hinweis:
Diese Kommentierung war früher eine eigenständige Infowebsite und ist nun hier auf www.law.ch – unserer neuen Plattform für Recht, Steuern und Wirtschaft in der Schweiz zu finden.

Zu ersetzen sind prinzipiell immer nur notwendige Auslagen:

HOA im Arbeitgeberinteresse

  • HOA   =   wesentlicher Teil der beruflichen Tätigkeit am Heimarbeitsplatz
    • volle Ersatzpflicht des Arbeitgebers
  • HOA   =   Büroschluss- und Wochenend-Arbeiten auf Weisung des Arbeitgebers (dezentrale Arbeitspflicht)
    • Anteilsmässige Ersatzpflicht für Telekommunikation und Energie (und finanzielle Beteiligungspflicht an Mietkosten (vgl. BYOD)

HOA im Arbeitnehmerinteresse

  • HOA   =   Arbeitnehmer arbeitet aus eigenem Interesse bzw. aus persönlichen Gründen, obwohl ihm beim Arbeitgeber uneingeschränkt ein vollwertiger Arbeitsplatz zur Verfügung stehen würde, zu Hause
    • Fehlende Notwendigkeit der Auslagen
      • Mietkosten sind persönliche Aufwendungen

Gesetzestexte

Weiterführende Literatur

  • HOA im Interesse des Arbeitgebers
    • PULVER BERNHARD / MAHON PASCAL / GUY-ÉCABERT CHRISTINE (Hrsg.), Aspect juridique du télétravail, Annexe au rapportet nouvelles formes de travail, in: Programme Technology Assessment, Conseil Suisse de la Science et de la Technologie, Bern 2000, Rz 214.3
  • HOA im Interesse des Arbeitnehmers
    • CARUZZO PHILIPPE, Le contrat individuel de travail. Commentaire des articles 319 à 341 du Code des obligations, Zürich 2009, N 1 zu OR 327a
  • Raummiete
    • Pro Entschädigung
      • DOMENIG PASCAL, Homeoffice-Arbeit als besondere Erscheinungsform im Einzelarbeitsverhältnis, 2016, S. 230, Rz. 755
      • ROMINA CARCAGNI ROESLER, Home Office, ArbR, Mitteilungen des Instituts für Schweizerisches Arbeitsrecht, 2014, S. 71 ff., 88 ff.
    • Contra Entschädigung, wenn der Mietraum nicht für die Home Office-Nutzung gemietet wurde
      • PULVER/MAHON/GUY-ECABERT, Aspect juridique du télétravail, Annexe au rapport télématique et nouvelles formes de travail, in: Technology Assessment, Conseil Suisse de la Science et de la Technologie, 2000, S. 31, Rz. 214.3
      • BEYELER JEAN-MARC, L e Télétravail, Questions De Droit, 18/2002, S. 3 ff., 5

Weiterführende Informationen

Vorbehalt / Disclaimer

Diese allgemeine Information erfolgt ohne jede Gewähr und ersetzt eine Individualberatung im konkreten Einzelfall nicht. Jede Handlung, die der Leser bzw. Nutzer aufgrund der vorstehenden allgemeinen Information vornimmt, geschieht von ihm ausschliesslich in eigenem Namen, auf eigene Rechnung und auf eigenes Risiko.

Urheber- und Verlagsrechte

Alle in dieser Web-Information veröffentlichten Beiträge sind urheberrechtlich geschützt. Das gilt auch für die veröffentlichten Gerichtsentscheide und Leitsätze, soweit sie von den Autoren oder den Redaktoren erarbeitet oder redigiert worden sind. Der Rechtschutz gilt auch gegenüber Datenbanken und ähnlichen Einrichtungen. Kein Teil dieser Web-Information darf ohne schriftliche Genehmigung des Verlages in irgendeiner Form – sämtliche technische und digitale Verfahren – reproduziert werden.