LAWINFO

Immobilien und Steuern / Immobilienbesteuerung

QR Code

Baukredit-Finanzierung

Erstellungsdatum:
18.08.2011
Aktualisiert:
09.11.2022
Herausgeber:
Logo Partnerfirma
Verlag:
LAWMEDIA AG

Einleitung

Die typische Zweckbestimmung für einen Baukredit ist die Realisierung eines fremdfinanzierten Bauvorhabens.

Typischer Baukredit-Fall

Der Baukredit ist vor allem noch beim Bau selbst zu bewohnendem Eigentum durch den Bauherrn üblich.

Feste Vorschüsse als Alternative

Im professionellen Bau wird – wenn möglich – mit festen Vorschüssen gearbeitet, die günstiger als Baukredite zu erhalten sind.

Baukreditmässige Auszahlung

Hat die Bank zur Vermeidung einer Doppelzahlung zu prüfen, ob der Generalunternehmer bzw. Totalunternehmer seine Subunternehmer bezahlt hat und von Unterakkordanten keine Bauhandwerkerpfandrechte zu gewärtigen sind, bedarf es eines besonderen Auftrags an die Bank (sog. Treuhandvertrag). In diesen Fällen ist der Baukredit die typische Finanzierungsform.

Steuerlich besteht im Verhältnis zum „einfachen Baukredit“ kein Unterschied, abgesehen von den Gebühren und Abgaben der Bank für ihre Kontrolltätigkeit, die ebenfalls als Gestehungskosten steuerlich entsprechend des Steuerstatus des Bauherrn berücksichtigt werden sollten.

Baukreditzinsen und Steuern

Die Praxis in den Kantonen kennt 3 Modelle steuerlicher Behandlung

  • Modell 1
    • Baukreditzinsen werden zu Anlagekosten gezählt
    • Baukreditzinsen sind bei Einkommenssteuer nicht abzugsfähig
    • Beim Verkauf: Baukreditzinsen gelten als Anlagekosten
  • Modell 2
    • Baukreditzinsen können als Schuldzinsen vom steuerbaren Einkommen abgezogen werden
  • Modell 3
    • Wahlrecht des Steuersubjekts, Modell 1 oder Modell 2
Steuerliche Behandlung der Baukreditzinsen
Modell 1 Modell 2 Modell 3
Baukreditzinsen = Anlagekosten Baukreditzinsen = abzugsfähige Schuldzinsen Wahlrecht pro Modell 1 oder Modell 2
  • AI
  • BS
  • FR
  • GE
  • GL
  • GR 1)
  • JU 1)
  • LU
  • NE
  • NW
  • OW 1)
  • SG
  • SH
  • SO
  • SZ 3)
  • TG 1)
  • TI 1)
  • UR
  • VD
  • ZG 3)
  • ZH 3)
  • Eidg. (DBG)
  • AG
  • AR
  • SH
  • VS
  • ZG 2)
  • ZH 2)
  • BE
  • BL
  • SZ 2)
Erläuterung
1) Bis Nutzungsbeginn Anlagekosten, während der Nutzung (Betrieb) Schuldzinsen
2) nur für Immobilien im Privatvermögen
3) nur für Immobilien im Geschäftsvermögen

Vorbehalt / Disclaimer

Diese allgemeine Information erfolgt ohne jede Gewähr und ersetzt eine Individualberatung im konkreten Einzelfall nicht. Jede Handlung, die der Leser bzw. Nutzer aufgrund der vorstehenden allgemeinen Information vornimmt, geschieht von ihm ausschliesslich in eigenem Namen, auf eigene Rechnung und auf eigenes Risiko.

Urheber- und Verlagsrechte

Alle in dieser Web-Information veröffentlichten Beiträge sind urheberrechtlich geschützt. Das gilt auch für die veröffentlichten Gerichtsentscheide und Leitsätze, soweit sie von den Autoren oder den Redaktoren erarbeitet oder redigiert worden sind. Der Rechtschutz gilt auch gegenüber Datenbanken und ähnlichen Einrichtungen. Kein Teil dieser Web-Information darf ohne schriftliche Genehmigung des Verlages in irgendeiner Form – sämtliche technische und digitale Verfahren – reproduziert werden.