LAWINFO

Aktiengesellschaft

QR Code

Einsichts- und Auskunftsrecht

Erstellungsdatum:
31.05.2012
Aktualisiert:
24.11.2022
Rechtsgebiet:
Herausgeber:
Logo Partnerfirma
Verlag:
LAWMEDIA AG
Hinweis:
Diese Kommentierung war früher eine eigenständige Infowebsite und ist nun hier auf www.law.ch – unserer neuen Plattform für Recht, Steuern und Wirtschaft in der Schweiz zu finden.

Das Auskunfts- und Einsichtsrecht der VR-Mitglieder ist nicht nur ein Recht des betreffenden VR-Mitglieds, sondern auch seine Pflicht für seine Arbeit die notwendigen Informationen zu beschaffen:

Informationen ausserhalb der VR-Sitzungen

  • Informationsanspruch:
    • Jedes Mitglied des VR hat einen generellen Auskunftsanspruch für alle Angelegenheiten der Gesellschaft (vgl. OR 715a Abs. 1)
    • Auskunftspflichtiger Personenkreis
      • nur jene Personen, die eine Stellung mit Gesamtverantwortung für die AG besitzen
  • Auskunftsgegenstand:
    • Geschäftsgang
      • Aktueller Geschäftsgang
      • Umsatz- und Ertragsentwicklung
      • Marktanteile
      • usw.
    • Bücher und Aktenvorlage
      • Antrag des VR-Mitglieds an den VR-Präsident
      • Abweisung des Antrags durch VR-Präsident
        • Entscheid des Gesamt-VR (vgl. OR 715a Abs. 5)
    • Auskünfte über einzelne Rechtsgeschäfte
      • Erfordernis der Ermächtigung durch VR-Präsident notwendig (vgl. OR 715a Abs. 3)
    • Erweiterung des Rechts auf Auskunft und Einsichtnahme der VR-Mitglieder
      • durch Regelungen (Organisationsreglement)
      • durch (einzelne) VR-Beschlüsse
      • vgl. OR 715a Abs. 6

Informationen während der VR-Sitzungen

  • Informationsanspruch: (vgl. OR 715a Abs. 2)
    • Jedes Mitglied des VR hat einen generellen Auskunftsanspruch für alle Angelegenheiten der Gesellschaft (vgl. OR 715a Abs. 1)
    • Auskunftspflichtiger Personenkreis
      • VR-Mitglieder
      • mit der Geschäftsführung betraute Personen
    • Nicht an der Sitzung anwesende Personen
      • Beizug zur VR-Sitzung
  • Auskunftsgegenstand:
    • allgemeiner Geschäftsgang
    • einzelne Rechtsgeschäfte bzw. Geschäftsvorfälle

Weiterführende Literatur

  • KUNZ PETER V., Die Auskunfts- und Einsichtsrechte des Verwaltungsratsmitglieds, in: AJP 5/94, S. 572 ff.

Vorbehalt / Disclaimer

Diese allgemeine Information erfolgt ohne jede Gewähr und ersetzt eine Individualberatung im konkreten Einzelfall nicht. Jede Handlung, die der Leser bzw. Nutzer aufgrund der vorstehenden allgemeinen Information vornimmt, geschieht von ihm ausschliesslich in eigenem Namen, auf eigene Rechnung und auf eigenes Risiko.

Urheber- und Verlagsrechte

Alle in dieser Web-Information veröffentlichten Beiträge sind urheberrechtlich geschützt. Das gilt auch für die veröffentlichten Gerichtsentscheide und Leitsätze, soweit sie von den Autoren oder den Redaktoren erarbeitet oder redigiert worden sind. Der Rechtschutz gilt auch gegenüber Datenbanken und ähnlichen Einrichtungen. Kein Teil dieser Web-Information darf ohne schriftliche Genehmigung des Verlages in irgendeiner Form – sämtliche technische und digitale Verfahren – reproduziert werden.