LAWINFO

Aktiengesellschaft

QR Code

Kapitalverlust und Überschuldung

Erstellungsdatum:
31.05.2012
Aktualisiert:
24.11.2022
Rechtsgebiet:
Herausgeber:
Logo Partnerfirma
Verlag:
LAWMEDIA AG
Hinweis:
Diese Kommentierung war früher eine eigenständige Infowebsite und ist nun hier auf www.law.ch – unserer neuen Plattform für Recht, Steuern und Wirtschaft in der Schweiz zu finden.

Den VR treffen für folgende Tatbestände Handlungspflichten:

Kapitalverlust

(vgl. OR 725 Abs. 1)

  • Ausgangslage:
    • Bilanzverlust = > 50 % des Totalbetrages von AK und gesetzlichen Reserven (auch Unterbilanz bezeichnet)
  • Voraussetzungen:
    • letzte Jahresbilanz
    • Nichtdeckung der Hälfte des AK und der gesetzlichen Reserven nicht mehr
  • Handlungspflichten des VR:
    • Einberufung einer GV
    • Beantragung von Sanierungsmassnahmen

Überschuldung

(vgl. OR 725 Abs. 1)

  • Ausgangslage:
    • Bilanzverlust = grösser als AK + gesetzliche Reserven
  • Voraussetzungen:
    • Begründete Besorgnis einer Überschuldung
  • Handlungspflichten des VR:
    • Erstellung einer Zwischenbilanz
    • Vorlage der Zwischenbilanz zur Prüfung durch einen zugelassenen Revisor
    • Benachrichtigung des Richters (vgl. OR 725 Abs. 2)
      • Ausnahme: Rangrücktritte der Gesellschaftsgläubiger im Ausmass der Unterdeckung (vgl. OR 725 Abs. 2 a.E.)

Weiterführende Informationen

» Überschuldung einer Gesellschaft

» Kapitalverlust

» Überschuldungsanzeige

» Insolvenzerklärung

» Rangrücktritt

» Patronatserklärung

» VR Haftung

» Organhaftung

Literatur

  • GLANZMANN LUKAS, Rangrücktritt und Nachrangvereinbarung, in: GesKR 1/2007, S. 6 ff.
  • VON GREYERZ CHRISTOPH, Prüfung, Berichterstattung und Vorgehen bei Kapitalverlust und Überschuldung, in: Aufgaben und Verantwortlichkeit der Kontrollstelle, SSTR, Bd. 36, Zürich 1979
  • LANZ RUDOLF, Kapitalverlust, Überschuldung und Sanierungsvereinbarung, SSTR, Bd. 68, Winterthur 1985
  • NOBEL PETER, Patronatserklärung und ähnliche Erscheinungen im nationalen und internationalen Recht, in: Personalsicherheiten, Berner Bankrechtstag, Bd. 4, Bern 1997, S. 53 ff.
  • SCHNYDER ANTON K., Patronatserklärungen – Haftungsgrundlage für Konzerngesellschaften, in: SJZ 86 (1990) 57 ff.
  • WITMER JOERG, Der Rangrücktritt im Schweizerischen Aktienrecht, Winterthur 1999
  • SUTTER-RUEDISSER MICHELE F. / SUTTER ROLF, Verwaltungsratstätigkeit im Konzernverhältnis – Sorgfalts- und Treuepflichten im Spannungsfeld zu den Konzerninteressen, in Der Schweizer Treuhänder, 2012/5, S. 372 ff.

Vorbehalt / Disclaimer

Diese allgemeine Information erfolgt ohne jede Gewähr und ersetzt eine Individualberatung im konkreten Einzelfall nicht. Jede Handlung, die der Leser bzw. Nutzer aufgrund der vorstehenden allgemeinen Information vornimmt, geschieht von ihm ausschliesslich in eigenem Namen, auf eigene Rechnung und auf eigenes Risiko.

Urheber- und Verlagsrechte

Alle in dieser Web-Information veröffentlichten Beiträge sind urheberrechtlich geschützt. Das gilt auch für die veröffentlichten Gerichtsentscheide und Leitsätze, soweit sie von den Autoren oder den Redaktoren erarbeitet oder redigiert worden sind. Der Rechtschutz gilt auch gegenüber Datenbanken und ähnlichen Einrichtungen. Kein Teil dieser Web-Information darf ohne schriftliche Genehmigung des Verlages in irgendeiner Form – sämtliche technische und digitale Verfahren – reproduziert werden.