LAWINFO

Aktiengesellschaft

QR Code

Verwaltungsrats-Mandat

Erstellungsdatum:
25.05.2012
Aktualisiert:
24.11.2022
Rechtsgebiet:
Herausgeber:
Logo Partnerfirma
Verlag:
LAWMEDIA AG
Hinweis:
Diese Kommentierung war früher eine eigenständige Infowebsite und ist nun hier auf www.law.ch – unserer neuen Plattform für Recht, Steuern und Wirtschaft in der Schweiz zu finden.

Auftrag oder Arbeitsvertrag?

  • Bei der Beurteilung des Rechtsverhältnisses von VR-Mitglied zur Gesellschaft stellt sich immer die Frage, ob das Mitglied als Arbeitnehmer oder Selbständigerwerbender mit der Funktion betraut wurde?
  • AG und das VR-Mitglied entscheiden, ob die VR-Tätigkeit auf Mandatsbasis (Auftrag) oder auf der Basis eines Arbeitsvertrages erfolgt

Reflexwirkung der Betrauungsart auf Sozialabgaben etc.

  • Die Sozialversicherungssituation und die Steuerfolgen sind je nach dem unterschiedlich, ob das VR-Mitglied aus Auftrag oder Arbeitsvertrag tätig ist
  • Entscheidend dürfte der Steuerstatus des VR-Mitglied sein:
    • Selbständigerwerbende (tendieren zur Mandatierung)
    • Arbeitnehmer (tendieren zum Arbeitsvertrag)
    • Alles meistens abhängig davon, ob das VR-Mitglied privat in einer steuergünstigeren Gemeinde wohnt als er sein Beratungsunternehmen domiziliert hat und welche Rechtsform diese besitzt (Personen- oder Kapitalgesellschaft) etc.

Doppelstellung des Verwaltungsrats

Problematik:

  • Doppelstellung als VR und Arbeitnehmer in der gleichen AG ist umstritten
  • Latentes Konfliktpotential
    • rechtlich
    • unternehmensethisch
  • Konstellation im Konzern
    • Muttergesellschaft > VR (Arbeitsvertrag m/Muttergesellschaft) > Tochtergesellschaft
    • Muttergesellschaft > VR (Arbeitsvertrag m/Muttergesellschaft + m/Tochtergesellschaft) > Tochtergesellschaft

Forensische Reflexwirkungen aus der Doppelstellung:

  • VR-Honorarstreitigkeiten
  • Rechtsmittel gegen Handelsregisterverfügungen
  • Rechtsmittel gegen Sozialversicherungsverfügungen
  • Rechtsmittel gegen die Annahme eines fehlenden Subordinationsverhältnisses Nichtzulassung VR-Honorars bei der Kollokation als privilegierte Forderung
  • Verantwortlichkeitsklagen

Literatur

  • MUELLER ROLAND, Der Verwaltungsrat als Arbeitnehmer, Zürich 2005
  • MUELLER ROLAND, Der Verwaltungsrat im Arbeitsrecht, in: ArbR 1997, S. 67 ff.
  • SUTTER-RUEDISSER MICHELE F. / SUTTER ROLF, Verwaltungsratstätigkeit im Konzernverhältnis – Sorgfalts- und Treuepflichten im Spannungsfeld zu den Konzerninteressen, in Der Schweizer Treuhänder, 2012/5, S. 372 ff.

Weiterführende Informationen

» Checkliste: Verwaltungsrats-Mandat

Vorbehalt / Disclaimer

Diese allgemeine Information erfolgt ohne jede Gewähr und ersetzt eine Individualberatung im konkreten Einzelfall nicht. Jede Handlung, die der Leser bzw. Nutzer aufgrund der vorstehenden allgemeinen Information vornimmt, geschieht von ihm ausschliesslich in eigenem Namen, auf eigene Rechnung und auf eigenes Risiko.

Urheber- und Verlagsrechte

Alle in dieser Web-Information veröffentlichten Beiträge sind urheberrechtlich geschützt. Das gilt auch für die veröffentlichten Gerichtsentscheide und Leitsätze, soweit sie von den Autoren oder den Redaktoren erarbeitet oder redigiert worden sind. Der Rechtschutz gilt auch gegenüber Datenbanken und ähnlichen Einrichtungen. Kein Teil dieser Web-Information darf ohne schriftliche Genehmigung des Verlages in irgendeiner Form – sämtliche technische und digitale Verfahren – reproduziert werden.