LAWINFO

Aktiengesellschaft

QR Code

Verwaltungsrat

Erstellungsdatum:
25.05.2012
Aktualisiert:
24.11.2022
Rechtsgebiet:
Herausgeber:
Logo Partnerfirma
Verlag:
LAWMEDIA AG
Hinweis:
Diese Kommentierung war früher eine eigenständige Infowebsite und ist nun hier auf www.law.ch – unserer neuen Plattform für Recht, Steuern und Wirtschaft in der Schweiz zu finden.

Die Mitglieder des Verwaltungsrats beschäftigen in der Regel die ersten 10 der nachgenannten Punkte und hoffentlich nie die den letztgenannten Punkt. Erläutert werden müssen aber alle:

» Wahl des Verwaltungsrats

» Verwaltungsrats-Mandat

» Entschädigung

» Amtsdauer

» Mandatsbeendigung

» Stellung des Verwaltungsrats

» Organisation

» Arbeitsweise

» Aufgaben

» Pflichten

» Kapitalverlust und Überschuldung

Hinweis

Der Verwaltungsrat sollte ein sog. „Gestaltungsrat“ sein.

Literatur

  • KRNETA GEORG, Praxiskommentar Verwaltungsrat, 2. Auflage, Bern 2005
  • BOHA MICHEL / DROST ROBIN C. / MEYER OLIVER M., Nicht an der Börse kotiert, aber trotzdem professionell? – Erkenntnisse aus einer Studie über die Verwaltungsratsarbeit in sechs kleineren und mittleren Unternehmen, in io new management Nr. 11 / 2003, S. 34 ff., mit diversen Abbildungen
  • FLAMMER DOMINIK, Qualitativ extreme Fortschritte – Schweizer Verwaltungsräte sind heute kleiner und internationaler als vor zehn Jahren“, in NZZ am Sonntag vom 15.12.2002, S. 50
  • BISWAS CHANCHAL / PFIFFNER FRITZ, Gesucht: Verwaltungsrat – In vielen Aufsichtsgremien steht ein Generationenwechsel bevor. Weil die Anforderungen stark gestiegen sind, fehlt es an geeigneten Kandidaten, in NZZ am Sonntag vom 21.03.2004, S. 49
  • BISWAS CHANCHAL, Gesucht: kompetenter Verwaltungsrat – Headhunter haben immer mehr Probleme, unabhängige und fähige Leute zu finden. Ein Unternehmen ist deshalb dazu übergegangen, diese per Inserat zu suchen, in NZZ am Sonntag vom 25.08.2002, S. 43
  • DE CAPITANI WERNER, Der Schweizerische Verwaltungsrat, in: SJZ 90 (1994) 347 ff.
  • DIETRICH MARCEL, Der Verwaltungsrat und seine Information, Bern 1990
  • DRUEY JEAN NICOLAS, Das Informationsrecht des einzelnen Verwaltungsratsmitglieds, in: SZW 65 (1993) 49 ff.
  • EHRAT FELIX R., Mehr Klarheit für den Verwaltungsrat, in: AJP 6/92, S. 789 ff.
  • ERNY DOMINIK, Oberleitung und Oberaufsicht, Zürich 1999
  • FORSTMOSER PETER, Beschränkung des Risikos als Verwaltungsrat – aber wie?, in: Die Haftung des Verwaltungsrates, in SSHW, Bd. 87, Zürich 1986, S. 27 ff.
  • HILB MARTIN, Integriertes Management des Verwaltungsrats, in: Jean-Paul Thommen (Hrsg.), Management-Kompetenz, Zürich 1995
  • LAMBERT CLAUDE, Das Gesellschaftsinteresse als Verhaltensmaxime des Verwaltungsrats der Aktiengesellschaft, ASR, Bd. 535, Bern 1992
  • MUELLER ROLAND, Der Verwaltungsrat als Arbeitnehmer, Zürich 2005
  • MUELLER ROLAND, Der Verwaltungsrat im Arbeitsrecht, in: ArbR 1997, S. 67 ff.
  • Nö., Wie rekrutiert man Verwaltungsräte? – Fachkompetenz vor Seilschaften, in Neue Zürcher Zeitung (NZZ), vom 20.11.2002, Nr. 270, S. 71
  • LORENZ BARBARA M., Erwartungen des CEO an den VR-Präsidenten, in: scorecard, Heft CEO, Von der Strategie zum Unternehmenserfolg, S. 11

Links

» Center for Corporate Governance Institute, Universität St. Gallen

» International Corporate Governance Network ICGN

» european corporate governance institute ecgi

» Organisation for Economic Co-operation and Developmente OECD

» Corporate Governance Institute CGI

Vorbehalt / Disclaimer

Diese allgemeine Information erfolgt ohne jede Gewähr und ersetzt eine Individualberatung im konkreten Einzelfall nicht. Jede Handlung, die der Leser bzw. Nutzer aufgrund der vorstehenden allgemeinen Information vornimmt, geschieht von ihm ausschliesslich in eigenem Namen, auf eigene Rechnung und auf eigenes Risiko.

Urheber- und Verlagsrechte

Alle in dieser Web-Information veröffentlichten Beiträge sind urheberrechtlich geschützt. Das gilt auch für die veröffentlichten Gerichtsentscheide und Leitsätze, soweit sie von den Autoren oder den Redaktoren erarbeitet oder redigiert worden sind. Der Rechtschutz gilt auch gegenüber Datenbanken und ähnlichen Einrichtungen. Kein Teil dieser Web-Information darf ohne schriftliche Genehmigung des Verlages in irgendeiner Form – sämtliche technische und digitale Verfahren – reproduziert werden.